Dienstag, 07.02.2023

Hallenhefte

13.11.2022 THW Kiel – FRISCH AUF ! Göppingen

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

wir begrüßen unseren heutigen Gegner FRISCH AUF! Göppingen –  die Mannschaft und die mitgereisten Fans -hier in Kiel.

Beim letzten Heimspiel, gegen den TBV Lemgo Lippe, an das Spiel wollen wir lieber nicht mehr denken, konnten wir den ersten Rückkehrer aus der Verletztenabteilung wieder auf der Platte begrüßen. Rune stand in der Startformation und hatte einen Kurzeinsatz. Willkommen zurück, lieber Rune!

Den  anderen Langzeitverletzten wünschen wir weiterhin gute Genesung!

Mit Göppingen kommt ein Gegner aus dem Mittelfeld der derzeitigen Saison zu uns. Aber, das sagt nicht viel aus. Auch Lemgo schien zunächst, zumindest was die Tabellenplatzierung anging, als relativ leichter Gegner. Wir wurden eines besseren belehrt. Der Satz: „die Handballbundesliga ist die ausgeglichenste Liga – jeder kann jeden schlagen“ haben auch die Berliner Füchse am letzten Wochenende zu spüren bekommen. Das Tabellenschlusslicht GWD Minden besiegte sensationell die Füchse und holte sich somit die ersten zwei Punkte ausgerechnet gegen den Tabellenersten.

Zurück zum heutigen Spiel. Wie wir schon immer wussten, können wir Fans durch eine großartige Stimmung auch zu einem Sieg beitragen. Und das wollen wir heute mal wieder tun. Das bedeutet, dass wir unsere Jungs lautstark unterstützen müssen.

Auf ein gutes Spiel und einen klaren Sieg!

Eure

Zebrasprotten

Beate Lemke

 

05.11.2022 THW Kiel – TBV Lemgo Lippe

Hallo liebe Zebrasprotten,hallo liebe Handballfans,

wir begrüßen ganz herzlich unseren heutigen Gegner, die Mannschaft und mitgereiste Fans des TBV Lemgo Lippe.

Doch  zunächst möchte ich unsere „neuen“ Zebras ganz herzlich begrüßen. Da sich die Reihen bei unseren Außenspieler, bedingt durch diverse Verletzungen immer mehr lichten, wurde kurzfristig Malte Voigt „zurück“ geholt. Malte kennt die meisten aus der Mannschaft bereits, da er ab Dezember 2020 (auch da waren Rune und Magnus verletzt)  für einige Monate ausgeholfen hat. Vom Bergischen HC wurde Yannik Fraatz bis zum Ende der Saison ausgeliehen. Yannik soll/will/muss Niclas unterstützen, da auch Sven und Jarnes verletzungsbedingt ausfallen. Einen Profivertrag bis zum Ende der Saison hat Luca Schwormstede erhalten. Luca hatte sein erstes Spiel für unsere erste Mannschaft am 12. Juni 2022 gegen Frisch auf Göppingen gemacht und erzielte gleich zwei Tore.

Allen drei „neuen“ Zebras wünschen wir viel Glück, und unseren verletzten Zebras baldige Genesung!

Wir suchen für unseren Fan-Stand einen oder eine neue „Betreuung“!

Seit einigen Jahren  wurde der Fan-Stand von Andrea Peters, mit Unterstützung durch Ihren Mann Niels, geleitet. Jetzt hat Andrea ihren Rücktritt von dieser Aufgabe erklärt. Vielen Dank euch beiden für die gute Arbeit. Vielleicht gibt es ja jemanden aus unserem Fanclub, der/die sich in Zukunft darum kümmern möchte? Wir würden uns sehr freuen, wenn der Fan-Stand in gewohnter Weise weitergehen kann.  Es können auch gerne neue Ideen eingebracht werden. Wir vom Vorstand sind da sehr offen für Neues.

So aber jetzt geht es erstmal um das heutige Spiel. Der TBV steht im Moment noch im unteren Teil der diesjährigen Tabelle. Was uns aber nicht darüber hinwegtäuschen sollte, dass Florin Kehrmann eine schlagkräftige Mannschaft hat.  Vielleicht sollten wir uns schon mal Lukas Zerbe genauer anschauen, da Lukas ab 2024 als Rechtsaußen bei uns auflaufen wird.

Wir immer heißt es auch heute mal wieder:  Krach machen und unsere Mannschaft lautstark unterstützen.

Bis bald

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

 

23.10.2022 THW Kiel – Rhein-Neckar-Löwen

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

nach drei Wochen dürfen wir endlich wieder in unser „zweites“ Wohnzimmer.

Nach der Länderspielpause geht der Terminstress in der Bundesliga, der Champions League und dem DBH-Pokal weiter.

Begrüßen wollen wir auch  unsere heutigen Gäste, die Mannschaft und den Trainerstab der Rhein-Neckar-Löwen einschließlich der mitgereisten Fans. Herzlich willkommen in Kiel.

Nach dem grandiosen Sieg gegen HSV Handball kamen die völlig unerwarteten Niederlagen, zuerst in der Champions League gegen Lomza Industria Kielce und gegen die Füchse Berlin, heißt es heute den derzeitigen Tabellenführer vom Thron zu stoßen.  Der neue Löwentrainer Sebastian Hinze hat seine Mannschaft sehr gut eingestellt, sodass die Löwen einen super Saisonstar hingelegt haben. Bis heute gab es noch keine Niederlage. Das müssen wir heute ändern.

Doch zunächst zu unseren „neuesten“ Sorgenkind: Magnus Landin. Im Spiel gegen die Berlin ist Magnus mit einem Gegenspieler zusammen geprallt und sich, wie hieß es so schön: ein stumpfes Bautrauma zugezogen. Es handelte sich um einen Bluterguss in der Leber. Dieses wurde in einer Klinik in Kopenhagen diagnostiziert. Bleibt uns zu hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht.

Lieber Magnus, wir wünschen dir alles Gute und erhole dich gut!

Irgendwie hat unserer Mannschaft im diesem Jahr, bzw. noch aus der letzten Saison, mal wieder das Verletzungspech erwischt. Wir wünschen allen Verletzten alles Gute, wir warten sehnsüchtig auf eure Rückkehr.

 

Zurück zu unserem heutigen Spiel. Wir wollen und müssen heute gewinnen! Das bedeutet aber auch für uns Fans unsere Mannschaft lautstark zu unterstützen. Also macht Krach!

 

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

Auswärtsfahrten:

Die Fahrt nach Aalborg ist ausgebucht.

Für die Fahrt nach Flensburg gibt es noch Restplätze

02.10.2022 THW Kiel – HSV Hamburg

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

wir begrüßen unseren heutigen Gegner den HSV Hamburg, sowie die mitgereisten Fans.

Nach drei Auswärtsspielen können wir heute endlich mal wieder unsere Jungs hier kräftig und lautstark anfeuern. Diese drei Spiele hatten es in sich. Nach einem grandiosen Sieg gegen GWD Minden kam die Niederlage in der Champions League gegen RK Celje und es gab  noch den knappen Sieg über die Recken aus Hannover.

Dass  Freud und Leid ganz dicht bei einander liegen, mussten wir in den letzten paar Tagen erfahren.

Die Freude liegt seit Donnerstag bei Dule. Seine Frau Lucija hat den kleinen Jure bekommen. Herzlichen Glückwunsch zum Baby!

Das Leid kam kurze Zeit später zu Sven Ehrig. Beim Training hat Sven sich ein Riss des vorderen Kreuzbandes des linken Knies zugezogen und auch der Außenmeniskus wurde in Mitleidenschaft gezogen. Sven fällt damit für sehr, sehr lange Zeit aus. Lieber Sven, wir wünschen dir gute Besserung!

Aber nicht nur Sven hat es erwischt, auch Jarnes Faust muss durch einen Kreuzbandriss eine lange Zeit auf Handball verzichten. Auch dir, lieber Jarnes, gute Besserung!  

An dieser Stelle auch weiterhin gute Besserung an unsere beiden Langzeitverletzten Hendrik und Sander!

Mit 10:0 Punkten stehen unsere Jungs unangefochten auf Platz 1 der Tabelle. Das Spiel gegen den TSV Hannover stand lange auf der Kippe, bis schließlich die kampfstarken Recken am Ende doch noch mit 29:27 besiegt wurden. Liebe Jungs, heute bitte keinen Krimi! Das tut euren und unseren Nerven nicht so gut.

Nach einem schlechten Start in die neue Saison hat der HSV die letzten drei Bundesligaspiele gewonnen. Diese Serie muss heute gebrochen werden, damit unsere Jungs ihre weiße Weste in der Bundesliga behalten. Schließlich wollen wir unseren die Tabelle weiterhin anführen.

Damit der Tabellenplatz bleibt, müssen wir jetzt unsere Jungs lautstark anfeuern und die Halle zum Beben bringen.

Bis bald

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

Geplante Auswärtsfahrten:

15.12.22 – Aalborg

                Der Bus ist voll. Es gibt nur noch eine Warteliste

? .12.22 – Flensburg

                Das Spiel ist noch nicht terminiert

                Anmeldungen bitte bis 11.11.22 an waltraud.ohm@zebrasprotten.de

 

11.09.2022 THW Kiel – Bergischer HC

Hallo liebe Zebrasprotten,

hallo liebe Handballfans,

wir möchten euch ganz herzlich zu unserem heutigen Spiel gegen den Bergischen HC hier in der Ostseehalle begrüßen. Auch begrüßen wir die Mannschaft, den Trainerstab und mitgereiste Fans des BHC ganz herzlich.

Doch zuerst möchte ich unserem THW Kiel zum Sieg im Supercup gratulieren. Zum zwölften Mal insgesamt, und zum dritten Mal in Folge konnte unsere Mannschaft den Pokal mit nach Hause nehmen. Unsere Jungs hatten in einer packenden Partie gegen den SC Magdeburg gezeigt, was in ihnen steckt, und gewannen verdient mit 36 : 33 Toren. Nicola Bilyk, mit 8 Toren, gefolgt von Patrick Wiencek mit 7 Toren hatten einen großen Anteil an dem Sieg.  Zum besten Spieler der Partie wurde Niklas Landin gewählt. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und den Trainerstab!

Am 04. September begann dann auch endlich die Saison 2022/2023. Wir hatten den TVB Stuttgart zu Gast und die meisten von uns Fans konnten die neuen  Spieler das erste Mal live sehen. Da das Spiel mit 36 : 23 gewonnen wurde, standen wir gleich zu Beginn dieser noch neuen Saison auf Platz eins der HBL-Tabelle. Ob unsere Jungs diesen Platz bis zum Schluss halten können?

Bei unserem heutiger Gegner, dem Bergische HC, hat sich in der Sommerpause auch einiges getan. Immerhin neun Spieler verließen den Verein und sieben neue Spieler kamen hinzu. (Den besten, Torwart Tomas Mrkva, haben wir uns ja „geschnappt“). Da der langjährige Trainer Sebastian Hinze zu den Rhein-Neckar Löwen gewechselt hat, musste auch ein neuer Trainer gesucht werden. Neuer Trainer ist Jamal Naji. Zusammen mit Peer und Markus Pütz soll Jamal die Mannschaft auf die nächsten Jahre vorbereiten.

So, jetzt sollten uns auf das bevorstehende Spiel konzentrieren und wie immer unsere Jungs lautstark anfeuern.

Bis zum nächsten Mal

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

04.09.2022 THW Kiel – TVB Stuttgart

Hallo liebe Zebrasprotten

Hallo liebe Handballfans,

es ist so weit. Die Saison 2022/2023 beginnt und alle sind gespannt wie die Saison verlaufen wird.

Gibt es wieder Corona-Maßnahmen? Gibt es schwere Verletzungen? Wer wird am Ende die Meisterschale in den Händen halten? Fragen über Fragen, und erst am Ende der Saison erhalten  wir Antworten.

Zuerst wollen wir aber unsere neuen Zebras ganz herzlich hier in Kiel begrüßen.

Im Tor wird Tomas Mrkva zukünftig die Bälle halten. Im Rückraum werden Ben Connar Battermann, Henri Pabst, Eric Johansson und Karl Wallinius dem Gegner die Bälle um die Ohren knallen und am Kreis wird Petter Øverby für Verstärkung sorgen.  Unterstützend wird auch Luca Schwormstede (aus der U23) mit ins Geschehen eingreifen.

Am 27. August haben wir zusammen mit Schwarz-Weiß das Sommerfest gefeiert.  Als Gäste konnten wir Hendrik Pekeler, Ben Connar Battermann und von der THW-Geschäftsstelle Tim Schlichting begrüßen.  Nach dem reichhaltigen Grillbüfett wurde bis spät in den Abend ausgiebig gefeiert.

Jetzt sollten wir uns aber erstmal um das heutige, das 1. Spiel der neuen Saison, kümmern.

Wir begrüßen die Mannschaft und mitgereiste Fans unserem heutigen Gast, den  TVB Stuttgart

Nachdem neuen Spieler den Verein zum Saisonende verlassen haben, muss Roi Sanchez dieses Jahr sieben neue Spieler in die Mannschaft integrieren.

Jetzt wollen wir doch mal sehen, ob auch wir in der langen Sommerpause nichts verlernt haben.

Können wir unsere Jungs immer noch so anfeuern, wie zuletzt? Aber sicher doch, sollte die Antwort sein. Und das werden wir jetzt unter Beweis stellen und so laut sein, wie wir nur können.

Viel Spaß, ein schönes Spiel und einen ungefährdeten Sieg

wünschen Eure

Zebrasprotten

Beate Lemke

05.06.2022 THW Kiel – HSV Hamburg

Hallo  liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

auch diese Saison neigt sich langsam dem Ende zu. Unser heutiger Gast ist der Handball Sport Verein Hamburg.  Wir begrüßen die Mannschaft, den Trainerstab und die mitgereisten Fans hier in Kiel.

Bevor wir zu dem heutigen Spiel kommen, noch ein kleiner Rückblick auf die letzten drei Spiele unserer Junges. Da war zunächst das sehr schwere Rückspiel in der Champions League gegen PSC Paris. Wir erinnern uns an eine super Stimmung und eine nicht minder Superleistung der gesamten Mannschaft. Und dann drei Tage später das Nordderby gegen die SG Flensburg. Auch in diesem Spiel zeigte Mannschaft was in ihr steckt und gewann  das 106. Derby mit 28:27. In Flensburg hatten unsere Jungs in der HBL seit Dezember 2017 nicht mehr gewonnen. Was für eine Leistung!

Die letzte Partie in den 8 Tagen war dann das Heimspiel gegen den TuS N-Lübbecke.  In dieser Partie stand es am Ende 32.“§: Wieder ein Sieg!

Einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Hendrik Pekeler im Spiel gegen PSC. Wir wünschen dir, lieber Peke, alles Gute – halte durch. Wir warten auf dich!

Zurück zum heutigen Spiel. DER HSV Hamburg verabschiedete sich nach der Saison 2015/2016 aus dem Oberhaus der Handballbundesliga. Ein Neubeginn in der 3. Liga musste her. Seitdem im März 2017 Torsten Jansen das Traineramt übernahm, ging es stetig bergauf. Bereits Ende der Saisaon2017/2018 wurde wieder in der 2. Liga gespielt. Seit dieser Saison sind sie wieder zurück in der 1. Liga.

So, lieben Kieler Fans, jetzt heißt es mal wieder: Krach machen und unsere Jungs lauthals unterstützen.

Bis zum nächsten Mal

Eure

Beate Lemke

26.05.2022 THW Kiel – TuS N-Lübbecke 

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

endlich ist es mal wieder wo weit. Nach einer sehr langen Pause dürfen wir heute mal wieder zu einem Heimspiel in der Handballbundesliga in unser zweites Wohnzimmer.

Wir begrüßen unseren heutigen Gast, den TuS N-Lübbecke. Vielleicht sind ja auch ein paar Fans mit dabei, auch euch ein herzliches Willkommen.

In der Champions-League gab es ja die beiden sehr schweren Spiele gegen PSG Paris. Das Unentschieden im Hinspiel in Paris hätte eigentlich ein Gewinn sein müssen, so gut haben unsere Jungs gespielt. Das Rückspiel am letzten Donnerstag konnte dann doch noch denkbar knapp gewonnen werden. Wir beglückwünschen unsere Jungs (und Trainer) zum Einzug ins Halbfinale. Bitte holt jetzt auch die Trophäe!

Gratulieren möchten wir an dieser Stelle den Junioren U15.Im Finale um den SH-Pokal  konnten sie  nach dem Hinspiel-Sieg  gegen den MTV Lübeck in Lübeck  auch das Rückspiel am 14.05. in der Helmut-Wriedt-Halle souverän  gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an Mannschaft und Trainerstab!

Aber zurück unserem heutigen Spiel.  Nach der schmerzlichen Niederlage am Anfang der Saison sollte heute die Revanche erfolgen, schließlich hat der TuS N-Lübbecke die letzten Ligaspiele verloren.

Trotzdem sollten wir uns nicht darauf verlassen, dass sie heute eine Niederlage einkalkuliert haben. Bestimmt werden sie heute nochmals alles geben werden um den Hinspiel-Erfolg zu wiederholen.

Aus diesem Grund, und wir wissen auch dass es klappen kann, zuletzt gesehen beim CL-Spiel gegen PSG Paris, sollte die „Weiße Wand“  mal wieder ihre volle Stärke präsentieren.

Also, wie schon mehrfach erwähnt, macht Krach!

Wir wünschen allen ein schönes und vor allem erfolgreiches Spiel!

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

01.05.2022 THW Kiel – MT Melsungen

Hallo liebe Zebrasprotten,

hallo liebe Handballfans,

es ist mal wieder Handballzeit. Nachdem wir zwischenzeitlich schon dachten, dass wir überhaupt keine Heimspiele mehr haben, steht heute das zweite Heimspiel innerhalb von drei Tagen an.

Wir begrüßen heute die Mannschaft und mitgereisten Fans der MT Melsungen in Kiel.

Die Bilanz gegen die MT sieht Gott sei Dank besser aus als gegen unseren letzten Gegner, die HSG Wetzlar und so soll es auch bleiben. Aus diesem Grund müssen auch wir Fans wieder alles geben um unsere Jungs zu unterstützen.

Nachdem Sieg im Pokalfinale wurde das 1. Ziel der laufenden Saison erreicht. Mit der Meisterschaft sieht es im Moment nicht so rosig aus, aber wie heißt es so schön: noch ist nicht aller Tage Abend. In der Champions League konnte, durch die guten Leistungen in der Gruppenphase (Platz 2 hinter Aalborg), der direkte Einzug ins Viertelfinale erreicht werden. Hier erwartet uns Paris Saint-Germain.

Das unsere Jungs immer noch ne Schippe drauflegen können, wenn sie die Fans im Rücken spüren, konnten wir ja am letzten Sonntag und Donnerstag miterleben. Also heißt es auch für uns Fans mal wieder „macht Krach!“.

Wir wünschen allen ein schönes Spiel und natürlich einen Sieg.

Eure

Zebrasprotten

Beate Lemke

28.04.2022 THW Kiel – HSG Wetzlar

Hallo liebe Zebrasprotten,

hallo liebe Handballfans,

endlich ist es wieder so weit, nach einer langen Pause, was Heimspiele in der Bundesliga angeht,

dürfen wir wieder in unser „zweites Wohnzimmer“.

Nach zwei Auswärtsspielen, hier konnten Siege gegen die Heimstarken Magdeburger und Mindener eingefahren werden, begrüßen wir unseren heutigen Gast, die HSG Wetzlar, ganz herzlich.

Leider haben wir mit der Mannschaft aus Wetzlar keine so guten Erinnerungen, es gab doch einige recht deutliche Niederlagen. So bleibt es zu hoffen, dass das Pokalwochenende unseren Jungs nicht zu sehr zugesetzt hat und sie mit vollen Akkus auf die Platte gehen können, um dann sich für die Hinspiel-Niederlage zu revanchieren. Wir, als lautstarke Kulisse, werden unser Bestes geben.

Zum Thema Auswärtsfahrten: leider sind die Preise für Busanmietung und Hotelübernachtung derart gestiegen, dass wir für die restliche Saison nur noch die Fahrt nach Flensburg anbieten. Über die neuesten Informationen hierzu gibt unsere Tourenmanagerin Waltraud Ohm (Waldi) gerne Auskunft.

Nach langer Diskussion auf unseren Vorstandsitzungen sind wir schließlich zu der Überzeugung gekommen, dass wir auch in diesem Jahr kein Fanclub-Turnier ausrichten werden. Damit das Turnier in der gewohnten Weise stattfinden kann brauchen wir eine längere Planungszeit als wir sie dieses Jahr hatten. Aber, aufgehoben ist nicht aufgeschoben! Wir starten im nächsten Jahr einen neuen Versuch.

So, jetzt müssen wir uns aber auf das heutige Spiel konzentrieren und mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln, unsere Jungs anfeuern!

Wir wünschen allen ein schönes Spiel und einen Sieg!

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

27.02.2022 THW Kiel – HC Erlangen

Hallo liebe Zebrasprotten,

hallo liebe Handballfans,

endlich dürfen wir wieder in unsere Ostseehalle!  Leider dürfen immer noch nicht alle Fans wieder in die Halle – Corona sei Dank! Aber immerhin sind die Aussichten auf einen „normalen“ Handball-Tag in der nächsten Zeit wieder etwas gestiegen.

Heute begrüßen wie die Mannschaft mit Trainern, Betreuern und vielleicht auch einigen Fans des HC Erlangen. Ganz besonders begrüßen möchten wir die drei ehemaligen Zebras Sebastian Firnhaber, Kim Sonne und Raúl Alonso, sowie das zukünftige Zebra Petter Øverby.

In der letzten Woche wurde bekannt gegeben, dass Eric Johannson ab dem Sommer für zunächst drei Jahre ein Zebra wird. Lieber Eric, herzlich willkommen!

Als gute Nachricht kann man ruhig auch die Verlängerung von Nicola Bilyk nennen. Nicola wird uns mindestens noch zwei Jahre mit seinen Toren begeistern.

Wir wollen nicht vergessen unsere EM-Helden zu gratulieren: Während Niclas Ekberg als schwedischer Europameister von der EM zurückgekommen ist, gab es für Niklas und Magnus Landin mit der dänischen Nationalmannschaft den dritten Platz. Die norwegische Mannschaft mit Harald Reinkind und Sander Sagosen musste sich mit dem eher undankbaren vierten Platz zufrieden geben.

Unsere deutsche Nationalmannschaft belegte zwar „nur“ Platz sieben, hat aber, bedingt durch die Corona-Fälle innerhalb der Mannschaft, eine sehr gute Mannschaftsleistung gezeigt und lässt uns auf eine hoffnungsvolle Zukunft blicken.

Wir haben in der Zebraherde auch wieder einen Handballer des Jahres: Niklas Landin 

Hinter Niklas lagen Hendrik Pekeler, Niclas Ekberg und Patrick Wiencek auf den Plätzen 3, 4 und 5.

Zurück zum heutigen Spiel gegen den HC Erlangen. Der HC hat sich durch seine starken Leistungen im DHB-Pokal den Einzug ins FinalFour im April nach Hamburg gesichert.

Nach fünf schweren Auswärtsspielen, mit 5 Siegen, können oder besser gesagt, müssen wir unsere Jungs heute besonders lautstark anfeuern. Macht krach!

Ich hoffe auf ein schönes Spiel mit einem klaren Sieg.

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

 

 

26.11.2021  THW – TBV Lemgo Lippe

Hallo liebe Zebrasprotten,

halle liebe Handballfans,

heute begrüßen wir die Mannschaft und den Trainerstab des TBV Lemgo Lippe ganz herzlich hier in Kiel.

Unsere Bilanz  gegen den TBV sieht in diesem Jahr nicht so gut aus. Nach dem Gewinn (30:25) in der Rückrunde der letzten Saison folgte die schmerzhafte Niederlage beim Pokalfinale (28:29). Den Supercup konnten unsere Jungs dann wieder (wenn auch knapp) mit 30 :29 gewinnen. Der nächste Dämpfer kam im Oktober, da gab es Unentschieden. Also muss heute ein Sieg her!

Zum Ende dieses Jahres ist die Kaderplanung schon recht weit fortgeschritten (5 – 2 – 2 – ?)

Mit Dule, Niclas, Rune, Sven und Steffen wurden die Verträge verlängert es ist schön, dass ihr bleibt.

Tomas Mskva und Petter Øverby werden im Sommer zur Zebraherde kommen, während Dario und Pavel uns verlassen werden. Und was ist mit Nikola?  -Als ich dieses geschrieben habe, gab es zur Personalie Nikola Bylik noch keine Aussage – Wir würden uns alle sehr freuen, wenn Nikola ein Zebra bleiben würde!

Nach der EM-Pause geht es für unsere Mannschaft mit fünf Auswärtsspielen (Rhein-Neckar-Löwen im Pokal, Stuttgart und Bergischer HC (BL), Elverum (CL) und den Recken (BL) zunächst mal Anfang Februar wieder los. Erst am 23. Februar gegen Montpellier bzw. am 27. Februar gegen Erlangen sind wieder Heimspiele angesetzt. Bleibt zu hoffen, dass wir dann alle wieder in die Halle dürfen.

Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und bleibt Gesund.

Eure

Zebrasprotten

Beate Lemke

 

22.11.2021  THW – TVB Stuttgart

Hallo liebe Zebrasprotten,

hallo liebe Handballfans,

heute, kurz vor dem Heiligenabend, begrüßen wir die Mannschaft und vielleicht auch einige mitgereiste Fans des TBV Stuttgart. Durch die gegenwärtigen Corona-Maßnahmen wird die Halle nur  zu etwa der Hälfte besetzt sein. Aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen. Auch wenige Zuschauer / Fans können lautstark unsere Jungs unterstützen.

Heute gibt es mal einen Einblick in unsere letzten Fahrten:

Mit einem vollen  Bus ging es am 24.11.21 nach Aalborg zum Champions League Spiel
Aalborg Handbold gegen THW Kiel. Die Stimmung war gut und alle waren gut drauf, denn es
gab Gulaschtopf und freie Getränke. An der Grenze nach Dänemark gab es wegen guter
Vorbereitung keine Probleme. Die Fahrt durch Dänemark war entspannt und wir waren
rechtzeitig an der Halle, so dass wir unsere Mannschaft am  Eingang noch begrüßen konnten.
In der Halle war die weiße Wand mit ca. 250 THW Fans sehr lautstark zu vernehmen, doch
trotz eines guten Spiels blieb der Sieg leider aus. Aber wie sagt man so schön? Hinfallen,
aufstehen und weitermachen.
So ging es am 05.12.21 nach  Hamburg zum  Bundesliga Spiel  HSV Hamburg gegen THW Kiel.
Auch hier war es ein voller Bus der auf Reisen ging, was in dieser Corona bestimmten Zeit
nicht gerade selbstverständlich ist.  Die Fans waren heiß, nach so langer Zeit, endlich wieder
ein Spiel gegen den HSV zu sehen.  In der Halle herrschte auch  Dank der ca. 700 mitgereisten
THW Fans eine tolle Atmosphäre. Die Mannschaft war von der ersten bis zur letzten  Minute
des Spiels voll fokussiert, so dass es an dem Sieg zu keiner Zeit einen Zweifel gab.
Hamburg ist eben immer eine Reise wert.
Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit und bleibt gesund.
Waltraud Ohm
Tourenmanagerin

28.11.2021  THW – SC DHfK Leipzig

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

heute begrüßen wir die Mannschaft, den Trainerstab und vielleicht auch einige mitgereiste Fans des SC DHfK Leipzig ganz herzlich in Kiel.

Wie es scheint, haben unsere Jungs so langsam „das Tal der Tränen“ durchschritten. Die  zuletzt gezeigten Leistungen gegen Hannover und  Aalborg  zeigen eine Leistungssteigerung, die aber immer mal wieder mit Leistungseinbrüchen innerhalb des laufenden Spiels gespickt waren. Im Spiel gegen Frisch Auf! Göppingen, am vergangenen Sonntag,  zeigte die Mannschaft endlich mal wieder wie man souverän gewinnt.  Unsere Mannschaft begann so schwungvoll, dass es nach 9 Minuten bereits  9 : 2 für den THW stand. Als dann Göppingen bis zum 11:12 rankam, verloren die Jungs nicht die Geduld und siegten am Ende mit 38 : 26 Toren. Allein Niclas traf 11 mal, gefolgt von Dule (7) und Harald und Rune (mit jeweils 6 Toren).

Zurück zu unserem heutigen Gegner SC DHfK Leipzig. Die Leipziger zeigen in dieser Saison eine ausgeglichene Leistung, und sind dadurch im Mittelfeld der Tabelle zu finden. Dies sollte sich auch heute nicht ändern. Schließlich müssen wir, um an Magdeburg dran zu bleiben, alle s gewinnen was auf dem Spielplan steht.

Aus diesem Grund müssen auch wir Fans uns heute mal wieder richtig ins Zeug legen und so richtig Krach machen.

Ich hoffe auf ein schönes Spiel mit einem klaren Sieg.

Eure

Zebrasprotten

Beate Lemke

14.11.2021   THW Kiel – Hannover Burgdorf

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

heute heißen wir die Mannschaft und die Trainer des TSV Hannover-Burgdorf ganz herzlich willkommen. Da auch Fans aus Hannover angereist sind – auch euch ein herzlich es Willkommen.

Leider hat sich Sander letztendlich doch dafür entschieden den THW zum Ende der Saison 2023 (Vertrag läuft dann auch aus)  in seine Heimat zu wechseln. Sander wird sich dem höchst ambitionierten Kolstad IL anschließen. Aber nicht nur Sander wird dort als neuer Spieler begrüßt werden, auch Magnus Röd (Flensburg), Torbjorn Bergerud (GOG),Magnus Fullerud (Magdeburg), Janus Smarason (Göppingen) und Sigwaldi Gudjonsson (Kielce) haben dort ihre neue Heimat gefunden. Im norwegischen Trondheim soll also ein neuer „Super-Handballverein“ entstehen.

Trondheim ist eher als Wintersport-Hochburg bekannt und will, so Manager Josfein Sivertsen,

ein europäisches Topteam werden. Kolstad IL will unbedingt in der Champions League mitspielen.

In dieser Saison liegt der Verein  zurzeit noch im unteren Mittelfeld.  Finanziert wird diese Mammutaufgabe durch den Hauptsponsor Rema 1000 (Lebensmittelkonzern).

Wollen wir doch mal abwarten, was am Ende dabei rauskommt. Es gab auch schon in der Vergangenheit immer wieder derartige Projekte, die mit den, von den Vereinsbossen, erklärten Zielen nicht standhalten konnten.

Aber jetzt müssen wir uns erstmal wieder auf unser heutiges Spiel konzentrieren. Mit Hannover-Burgdorf kommt eine Mannschaft, die in dieser Spielzeit noch nicht so ganz zu ihrer alten Stärke gefunden hat. Wollen wir doch mal hoffen, dass es heute auch so ist und wir mal einen weiteren Sieg feiern können.

Am 15.12. fahren wir nach Hannover um im DBH-Pokal eine Runde weiter zukommen. Anpfiff ist um 19.00 Uhr in der ZAG-Arena Hannover. Wer unsere Mannschaft unterstützen möchte – es sind noch Plätze im Bus frei. Anmeldeschluss ist der 23.11.2021. Anmeldungen bitte nur per Mail oder schriftlich an unser Tourenmanagement

Für die Fahrt nach Hamburg am 05.12. gibt es leider keine Plätze mehr.

Wir wünschen allen ein schönes Spiel und einen Sieg! Um dieses Ziel zu erreichen müssen wir uns alle anstrengen und unsere Jungs lautstark unterstützen! Auf geht’s!

Eure

Zebrasprotten

Beate Lemke

11.11.2021   THW Kiel – Bergischer HC

Hallo liebe Zebrasprotten,

hallo liebe Handballfans,

willkommen zurück in der Ostseehalle.

Heute begrüßen wir die Mannschaft und die Trainer des Bergischen HC. Vielleicht sind ja auch einige Fans des BHC anwesend, auch euch grüßen wir ganz herzlich.

Die Handball-Bundesliga hat uns wieder. Nach der Nationalmannschaftswoche mit dem Tag des Handballs geht es heute wieder um ganz wichtige Punkte. Die Leistungen unserer Jungs ließen in den letzten Bundesliga-Spielen ja einiges zu wünschen übrig. Woran es lag? Ich glaube, dass da jeder so seine eigenen Theorien hat und wir diese auch hier und jetzt nicht vertiefen wollen.

Was wir wollen, oder möchten? Das ist doch ganz klar – eine Mannschaft die vor Energie und Spielfreude uns in ihren Bann nimmt und den Gegner überrollt.

Außerdem ist es für uns Fans eine gute Gelegenheit unseren „neuen“ Torhüter etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Da der Vertrag mit Dario ja bekanntlich nicht verlängert wird, soll Tomas Mrkwa ab der nächsten Saisonmit Niklas für einen sauberen Kasten sorgen.

Noch eine kurze Info zu unseren Auswärtsfahrten:

Für die Fahrt nach Hamburg am 0512.2021 gibt es nur noch eine Wartliste.

Wer mit möchte zum Pokal-Spiel gegen die Recken aus Hannover, am 15.12.2021 um 19.00  Uhr in der ZAG Arena Hannover, sollte sich bis  zum  23.11.2021.anmelden.

So, aber nun konzentrieren wir uns mal wieder auf das heutige Spiel. Wie immer gilt es unsere Jungs lautstark zu unterstützen!

Auf ein gutes Spiel und einen Sieg!

Eure

Zebrasprotten

Beate Lemke

24.10.2021   THW Kiel – SC Magdeburg

Hallo liebe Zebrasprotten,

hallo liebe Handballfans,

willkommen zum Heimspiel gegen den SC Magdeburg.

Es ist schon drei Wochen her, dass unsere Jungs ein Heimspiel in der Bundesliga hatten. Wir werden uns an jenes Spiel vom 03. Oktober gegen GWD Minden noch sehr lange sehr gerne erinnern. Es war jener denkwürdige Tag an dem Niclas Ekberg wohl noch lange gerne zurück denken wird.

In der 49. Minute dieses Spiels gab es einen Lautstärke-Orkan in der Ostseehalle. Was war passiert?  Niclas Ekberg hatte nach einem Zuspiel von Magnus Landin per Kempa-Trick sein 1333. Bundesligator geworfen. Und führt nun die „ewigen Torschützenliste“ an. Mit diesem Tor hat er seinen Landsmann Magnus Wislander (der 19 Jahre die Torschützenliste angeführt hatte) übertroffen. Herzlichen Glückwunsch Niclas – weiter so!

Aber auch unseren heutigen Gegner dem SC Magdeburg können wir gratulieren.

Der SC Magdeburg  ist diesjähriger Club-Weltmeister. Am 09.Oktober gewann der SCM im Finale des IHF Super Globe gegen den FC Barcelona und holte sich damit den Titel. Herzlichen Glückwunsch!

Durch die beiden Unentschieden (gegen Berlin und Lemgo) haben unsere Jungs schon zwei Minuspunkte auf dem Konto, der SC Magdeburg kommt mit einer weißen Weste zu uns. Das müssen wir heute ändern.

Hoffentlich hat sich das Lazarett vom Sonntag wieder gelichtet und Rune, Steffen, Miha und Sander sind wiedervoll einsatzfähig. Ansonsten allen angeschlagenen Spielern gute Besserung!

Also müssen wir heute noch mehr Krach machen und unsere Mannschaft lautstark anfeuern – auch wie werden alles geben.

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

Geplante Auswärtsfahrten:

24.11.2021 nach Aalborg – Fahrt ist ausgebucht

Anfang Dezember nach Hamburg. Es gibt noch keine näheren Informationen, sobald diese aber vorliegen werden wir euch darüber auf unserer Homepage informieren.

03.10.2021   THW Kiel – GWD Minden 

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

das nächste Heimspiel steht an. Wir begrüßen ganz herzlich Mannschaft,  Trainer und Fans des GWD Minden. Ein besonderes „Moin“ geht an Christian Zeitz, der seit September 2020 bei GWD spielt.

Nach dem vierten Spieltag haben unsere Jungs in der Handballbundesliga immer noch eine weiße Weste mit 8:0 Punkten. Die letzten beiden Spiele in der HBL wurden mit 10 Toren gewonnen und das gegen so starke Mannschaften wie Flensburg und Erlangen.

Zurück zu unserem heutigen Gegner. Minden befindet sich zurzeit im Tabellenkeller nach vier verlorenen Spielen. Dieser Tabellenplatz dürfte dem Umstand geschuldet sein, dass neuen Spieler die Mannschaft verlassen haben. Darunter auch die Stützen Juri Knorr, Christoffer Rambo und Kevin Gulliksen. Frank Carstensen muss in dieser Saison 12 Neuzugänge in die Mannschaft einfügen, keine leichte Aufgabe.

Hier ein kleiner Rückblick auf unsere Mitgliederversammlung vom 25.09.2021:

Bedingt durch die Corona-Pandemie ist die Mitgliederversammlung 2020 ausgefallen, was bei den anstehenden Wahlen  für einige Verwirrung sorgte. Der gesamte Vorstand musste gewählt werden, allerdings ein Teil der Posten für 2 Jahre und ein Teil für 1 Jahr. Am Ende stand der neue Vorstand fest. Achim Ohm (2. Vorsitzender), Britta Böttcher (Kassenwartin), Angela Rudolph (Schriftführerin), Waldi (Waltraud) Ohm (bisher kommissarische Tourenmanagementin)und ich (1. Vorsitzende) bilden zusammen mit Andrea Peters (Festwartin) und Marco Landschoof (Beisitzer) bilden den neuen Vorstand. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an Susanne Plieske und Udo Böckler, die auf eine weitere Kandidatur verzichteten. Vielen Dank euch Beiden für die gute Zusammenarbeit.

Da wir jetzt auch wieder unsere Jungs auswärts unterstützen dürfen, hat Waldi schon die ersten Fahrten organisiert. Die Fahrt nach Berlin am 1o. Oktober ist ausgebucht und für die Fahrten nach Lemgo und Lübbecke können keine Anmeldungen mehr angenommen werden. Auch beim CL-Spiel am 24. November in Aalborg wollen wir unsere Mannschaft lautstark unterstützen. Hierfür könnt ihr euch bei Waldi (waltraud.ohm@zebrasprotten.de) anmelden. Auf unserer Homepage unter „Auswährtsfahrten“ werden alle Fahrten und damit zusammenhängende Informationen bekannt gegeben. Bitte immer mal wieder, besonders wenn ihr euch für Fahrten angemeldet habt , reinschauen.

So, jetzt wollen wir uns aber auf das heutige Spiel konzentrieren und wie immer unsere Jungs lautstark unterstützen.

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

 

 

 

20.02.2021 THW Kiel – HSG Wetzlar

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

nachdem  seit einigen Tagen die Geschäfte wieder geöffnet haben, wir dürfen wieder shoppen dürfen , und die Schule, zumindest die meisten Klassen, und die Kitas wieder geöffnet haben, ist für die meisten wieder etwas Normalität eingekehrt. Auch die Museen und Tiergärten haben wieder geöffnet – aber wir Fans dürfen immer noch nicht in unser heißgeliebtes zweites Wohnzimmer!

Heute begrüßen wir die Mannschaft der  HSG Wetzlar und, zumindest als Trainer der HSG zum letzten Mal, Kai Wandschneider. Herzlich Willkommen in Kiel!

Die deutsche Handballnationalmannschaft hat unter Alfred Gislason am letzten Wochenende die Qualifikation für Tokio geschafft. Nach einem Unentschieden gegen den Vizeweltmeister Schweden und den souveränen Siegen gegen Slowenien und Algerien war die Teilnahme an den Olympischen Spielen gesichert. Sehr gut gemacht – Mannschaft und Trainer!

Was dann am Montag durch die Presse und Medien ging, war weniger schön: Alfred hatte per Post einen Drohbrief erhalten. Da  wohl alle den Inhalt kennen, möchte ich ihn an dieser Stelle nicht noch einmal wiederholen. Der Verfasser dieses Schreibens sollte hoffen, dass er nie gefasst wird.  Nicht nur, dass Rassismus weder um Sport, in der Gesellschaft noch sonst irgendwo hingehört, auch die Fehler (Tippfehler, Rechtschreibung und Grammatik) sind: 6 – setzen! Wir können nur hoffen, dass weder Alfred, noch seine Frau Kara, sich die Sache sehr zu Herzen nehmen und weiterhin ein unbeschwertes Leben führen können. Auf jeden Fall sollte Alfred unser Nationaltrainer bleiben und die Nationalmannschaft zu weiteren Siegen führen!

Zurück zum heutigen Spiel gegen die HSG Wetzlar. Der letzte Sieg gegen die HSG war am 17.10.19.  Das Spiel wurde von unseren Jungs, in Wetzlar, mit 30 : 26 gewonnen. Was dann folgte, sollte man eigentlich ganz schnell vergessen. Die Heimniederlage am 22.12.19 mit 20 : 27 und die desaströse Niederlage in Wetzlar am 10.10.20 mit dem Ergebnis 22 : 31 für die HSG!

Auch wenn es für Kai das letzte Spiel als Trainer für die HSG ist, so wollen wir ihm kein Abschiedsgeschenk machen, und wieder verlieren. Es tut mir Leid, lieber Kai, aber daraus wird nichts!

Also liebe Zebrasprotten und THW-Fans ran an die Fernseher und unseren Jungs die Daumen drücken!

Bleibt alle Gesund!

Eure

Beate Lemke

28.02.2021 THW Kiel – Füchse Berlin

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

zunächst möchte ich unseren heutigen Gegner, die Füchse aus Berlin,  ganz herzlich in Kiel willkommen heißen.

Für die Zebras geht die Punktjagd im Eiltempo weiter. Nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in der Champions League müssen durch Corona bedingt viele Partien nachgeholt werden. Einziger Lichtblick ist es, dass die meisten Gegner, bis zur Länderspielpause, zu uns kommen müssen. Nur das Spiel gegen HBC Nantes war ein Auswärtsspiel. So bleibt unserer Mannschaft zumindest der Reisestress erspart. Dem „Kaltstart“  letzten Sonntag gegen die Magdeburger, hier gab es ein Unentschieden, folgte zwei Tage später der Arbeitssieg gegen AaB Aalborg HB. Wieder zwei Tage später folgte das Remis  gegen HBC Nantes. Und jetzt, diesmal drei Tage später warten die Füchse auf die Zebras.

Die Füchse sind durch die drei Niederlagen in der Bundesliga in Folge bestimmt sehr motiviert heute mit den zwei Punkten im Gepäck nach Hause zu fahren.  Also heißt es konzentrieren und gewinnen.

Gewonnen haben die Handballer und Handballerinnen bereits den Titel Sportler- bzw. Sportlerin des Jahres. Niclas Landin konnte mal wieder (in diesem Fall das zweite Mal) die Trophäe mit nach Hause nehmen. Für Janne Plöhn, Handballerin bei der HSG Mönkeberg-Schönkichen) war es die erste Trophäe dieser Art und eine große Überraschung, schließlich hatte bei dieser Wahl jahrelang Tennis die Damenriege angeführt.  Auch für Bevan Calvert gab es eine Trophäe. Bevan wurde „Überraschungs-Sieger“. Bevan kam bekanntlich als „Aushilfe“, als sowohl Niclas Ekberg, als auch Sven Ehrig zu Beginn dieser Saison ausfielen, seinem Champions-League-Debüt im September gegen RK Zagreb folgte dann im Oktober die Bundesliga-Premiere im Derby gegen die SG Flensburg-Handewitt.

Herzlichen Glückwunsch allen dreien Gewinnern!

Zurück zum heutigen Spiel. Da wir Fans, ich wiederhole mich nur ungern, immer noch nicht in die Halle dürfen, müssen wir halt von Zuhause aus vor den Fernsehgeräten oder anderen Medien unsere Mannschaft mit ganz viel Willenskraft unterstützen und zum Sieg puschen.

Wie heißt es in den letzten Monaten so schön:

Bleibt alle Gesund!

Eure

Beate Lemke

21.02.2021 THW Kiel – SC Magdeburg

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

zum ersten Bundesligaspiel, immer noch ohne Publikum, nach der MW-Pause begrüßen wir heute die Mannschaft des SC Magdeburg.

Wir wollen doch hoffen, dass dieses Spiel stattfinden wird, nach dem das Spiel gegen den SC DHfK Leipzig doch recht kurzfristig abgesagt werden musste.

Obwohl es bedingt durch die Weltmeisterschaft in Ägypten seit Weihnachten keine Bundesligaspiele mehr gab, hat sich doch einiges ereignet.  Da war zuerst der verdiente Sieg gegen den FC Barcelona beim VELUX EHF Final4 und dann kamen Magnus und Niklas Landin als Weltmeister zurück nach Kiel.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Leider war der Abschluss bei der WM für die anderen Zebras nicht ganz so erfolgreich wie wir uns, und sie sich, das für sie gewünscht hätten, aber wir heißt es so schön: dabei ist alles. Auf jeden Fall sind wir froh, dass alle Teilnehmer gesund wieder zurück sind.

Doch zurück zum heutigen Spiel. Nach den letzten zwei Bundesliga-Begegnungen ging die SC Magdeburg als Sieger von der Platte. Dass sollte heute nicht passieren, brauchen wir doch die Punkte für die diesjährige Meisterschaft ganz dringend.

Also heißt es mal wieder, nicht wie sonst immer lautstark anfeuern, sondern Daumen drücken vor dem Fernseher, Laptop oder wo auch immer.

Bleibt alle schön Gesund!

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

06.10.2020 THW Kiel – TSV Hannover

Hallo liebe Zebrasprotten, hallo liebe Handballfans,

zunächst möchten wir unserer Mannschaft zum Sieg gegen die SG Flensburg-Handewitt im Pixum-Super-Cup gratulieren. Der 1.Pokal in der Saison 2020/2021 ist somit gewonnen. Eine gute und solide Leistung führte zu einem klaren Sieg.

Rückblickend war es für uns Fans eine ganz schön lange Zeit ohne unseren Lieblingssport. Hier in unserer Ostseehalle, damals noch Sparkassen-Arena, jetzt Wunderino-Arena, fand das letzte Spiel am 08. März statt. Dann kam „Corona“ und alles stand still. Der verhängte Lockdown traf nicht nur uns „normal“-Bürger hart, auch die Sportler konnten nur noch in den eigenen Wänden versuchen einigermaßen fit zu bleiben. Die Jungs  schienen die lange Zwangspause gut überstanden zu haben, denn als das Mannschaftstraining endlich wieder losging hörte man von allen Seiten nur Lob.

Kurz vor Beginn des Trainings gab es eine große Überraschung: Lukas bat um die Auslösung seines bis 30.Juni 2021 laufenden Vertrages und schloss sich den Rhein-Neckar-Löwen an. Wir wünschen ihm alles Gute an seiner neuen Wirkungsstätte.

Das sich Niclas Ekberg während eines Trainings Anfang August den Ringfinder der rechten Hand brach war schon ein kleiner Vorgeschmack auf das was in der nächsten Zeit noch an Verletzungen noch kommen sollte. Bereits in der ersten Einheit im Trainingslager in Graz zog sich  Nikolas Bilyk einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. Die weitere Vorbereitung auf die neue Saison  wurde dann ohne Verletzungen und mit viel Elan erledigt. Aber bereits  beim Aufwärmen für das  erste Pflichtspiel der neuen Saison (CL-Spiel  in Zagreb) hat sich Niklas Landin eine Meniskusverletzung zugezogen. Während Niclas Ekberg schon wieder im Einsatz ist, werden wir auf Niklas Bilyk mindestens 6 Monate und Niklas Landin für vier bis sechs Wochen ausfallen. Wir wünschen gute Besserung – kommt möglichst schnell und völlig gesund wieder.

Wir wünschen allen Fans ein schönes Spiel und hoffen auf einen Sieg.

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

08.03.2020 THW Kiel – Rhein-Neckar Löwen

Moin liebe Zebrasprotten und liebe Handballfans,

herzlich willkommen zurück in der Ostseehalle. Wir begrüßen auch die Mannschaft der Rhein-Neckar-Löwen und deren mitgereiste Fans.

Seit der Entlassung von Christian Prokop am 07.2. dreht sich in Handballbundesliga das Trainerkarussell innerhalb einer laufenden Saison so schnell wie lange nicht.

Es begann am 18.02. bei dem TV Emsdetten. Seit 2014 war Daniel Kubes als Cheftrainer beim TV Emsdetten tätig. Obwohl er die Mannschaft sehr gut aufgebaut hatte, blieben in der letzten Zeit die Erfolge aus und ein neuer Trainer musste her. Gefunden habe die Verantwortlichen Aaron Ziercke, der  bis zum Saisonende das Training leiten wird.

Am 22.02. dann der Knall bei den Rhein-Neckar-Löwen. Die Zusammenarbeit mit Trainer Kristjan Andresson wurde schon nach sieben Monaten beendet. Der 38 Jahre alte Isländer wurde mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt. Schon 3 Tage später wurde Martin Schwalb als neuer Trainer bekannt gegeben. Sein Vertrag soll bis 2021 laufen.

Am 25.02. hieß es dann auch für Heiko Grimm Freistellung vom Trainerposten. Trotz des Ultimatums von 3 Spielen, war schon nach dem ersten Spiel am 22.02. fest, dass das Ende der Geduld der Verantwortlichen der MT erreicht war. Bereits einen Tag später wurde der isländische Nationaltrainer Gudmundur Gudmundsson als neuer Trainer vorgestellt. Gudmundsson soll zunächst bis zum Saisonende bleiben, eine Verlängerung wird aber nicht ausgeschlossen.

Der HC Erlangen hatte bereits die erste Trainerentlassung am 04.02. Der Isländer

Aðalsteinn Eyjolfsson wurde beurlaubt und Rolf Brack als neuer Trainer vorgestellt. Keine 24 Tage später war auch die Zusammenarbeit mit Rolf Brack vorbei. Bis Saisonende wird das Trainer-Duo um Michael Haaß und Kevin Schmidt übernehmen. Michael Haaß wird außerdem in dieser Zeit weiterhin auch als Spieler für den HC Erlangen im Einsatz sein und ab der neuen Saison den Trainerposten ganz übernehmen.

Schlusslicht dieser Bäumchen-wechsel-dich-Woche waren dann die Füchse aus Berlin

Nachdem die Füchse am Donnerstag (27.02.) zuhause gegen die HSG Nordhorn-Lingen mit 2 Toren verloren hatte, wurde auch hier eine Trainerentlassung vorgenommen: Trainer Velimir Petkovic wurde freigestellt, Michael Roth springt bis Saisonende ein, bevor dann Jaron Siewert von TuSEM Essen übernimmt.

Als wenn das alles noch nicht genug wäre, kam dann noch eine Nachricht die uns alle tiefbestürzt hat: Reinhard Ziegenbein ist im Alter von 63 Jahren am 22.02. verstorben.

Reinhard Ziegenbein hat nicht nur dem THW-Kiel auf vielfältige Art und Weise unterstützt, sondern sich auch um die rechtlichen Belange unseres Fanclubs auf seine ruhige und besonnene Art gekümmert. Wir verlieren mit Reinhard Ziegenbein einen großen Gönner und Unterstützer. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Zurück zu unserem heutigen Gegner, den Rhein-Neckar-Löwen. Unter ihren neuen Trainer haben sie bis jetzt eine makellose Bilanz hingelegt, diese wollen (und müssen) wir heute stoppen. Wir brauchen die Punkte.

Somit müssen wir heute unsere Mannschaft wieder lautstark unterstützen.

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

 

16.02.2020 THW Kiel – TBV Stuttgart

Hallo liebe Zebrasprotten,

hallo liebe Handballfans,

wir begrüßen unseren heutigen Gast, den TVB 1898 Stuttgart, sowie deren mitgereiste Fans ganz herzlich in unserer Ostseehalle.

Zuvor möchte ich auf den Trainerwechsel der Handballnationalmannschaft kommen.

Noch während und auch kurz nach der EM wurde Christian Prokop versichert, dass er auch die Olympiaqualifikation und dann auch Olympia 2020 in Tokio als Bundestrainer leiten wird.

Und dann kam es am Donnerstag zum „großen Knall“! Die Entlassung von Christian Prokop und die Bekanntgabe, dass Alfred Gislason als neuer Bundestrainer verpflichtet wurde. Die genauen Hintergründe dieses Sinneswandels seitens des DHB-Vorstandes werden wir wohl nie erfahren.

Bekannt wurde nur, dass Christian Prokop wohl nie die gesetzten Maßstäbe bei den letzten Turnieren erreicht hat und es somit eine gewisse Unzufriedenheit bestand. Da Alfred Gislason, der noch einen gültigen Vertrag bis 2019 bei uns hatte, als Nachfolger von Dagur Sigurdsson nicht zur Verfügung stand, wurde Christian Prokop als Nachfolger ernannt.

Alfred Gislason hat aber nie einen Hehl daraus gemacht, dass er eines Tages als Handball-Bundestrainer bzw. Trainer einer Nationalmannschaft werden möchte. Nun hat er sein Ziel erreicht!

Alfred kündigte an möglichst zeitnah die Bundesligavereine zu besuchen und Gespräche mit den Spielern zu führen. Wie wir Alfred kennen, hat er schon genaue Vorstellung von der Nationalmannschaft was Zusammensetzung und Spielweise betrifft.

Wir wünschen Alfred für seine neue Aufgabe alles Gute und viel Erfolg!

Zurück zu unserem heutigen Gegner: den TVB 1898 Stuttgart.

Die Bittenfelder reisen mit breiter Brust, aber ohne einige verletzte Spieler an. Unter anderem hat sich der Jung-Nationalspieler David Schmidt am letzten Sonntag gegen den SC DHfK Leipzig einen Finger ausgekugelt und eine Sehnenverletzung sich zugezogen. Mit Johannes bitter und Patrick Zieker stehen sind zwei weitere Spieler auch in der deutschen Handball-Nationalmannschaft vertreten.

So heißt es mal wieder: wir müssen unsere Mannschaft lautstark unterstützen!

Eure Zebrasprotten

Beate Lemke

09.02.2020 THW Kiel – HC Erlangen

Hallo liebe Zebrasprotten,und liebe Handballfans,

endlich fliegt wieder der Ball durch unsere Ostseehalle. Das lange Warten hat ein Ende.

Wie es aussieht, sind alle Spieler (fast) unversehrt von der Europameisterschaft wieder hier in Kiel angekommen. Unser Glückwunsch geht zunächst an unseren Kapitän Domagoj Duvnjak der nicht nur die Silbermedaille mit Kroatien errungen hat, sondern auch noch als „wertvollster Spieler“ (MVP) ausgezeichnet wurde. Für Harald Reinkind und unserem ab dem Sommer dazukommenden, im linken Rückraum spielenden, Sander Sagosen endete die EM mit der Bronzemedaille.  Und unsere deutsche Nationalmannschaft, unter anderem mit Patrick Wiencek und Hendrik Pekeler, beendete das Turnier mit Platz 5. Aber auch Peke konnte sich als bester Abwehrspieler hervorheben. Das erste Bundesligaspiel für unsere Mannschaft fand letzte Woche in der TUI-Arena in Hannover statt. Die Recken (auf Tabellenplatz 2) erwarteten unsere Mannschaft (Platz 1) zum Spitzenduell. Eine Woche nach dem Ende der EM zeigte unsere Mannschaft eine sehr gute Form und schlugen die Recken verdient mit 32:25.

Für Aufregung der ganz anderen Art sorgten die Schiedsrichter in dieser Partie. In der 21. Minute musste Tobias Tönnies mit einer Wadenverletzung, vermutlichen ein Muskelfaserriss, ärztlich betreut werden. Und so kam es, dass Robert Schulze „alleine“ auf der Platte das Spiel leitete. Nach der ärztlichen Behandlung unterstütze Tobias Tönnies seinen Kollegen vom Richtertisch. Wir wünschen Tobias Tönnies gute Besserung!

Nun zu unserem heutigen Gast, deren Mannschaft und mitgereisten Fans wir ganz herzlich in Kiel begrüßen möchten. Beim HC Erlangen spielen zwei, uns bestens vertraute, Spieler. Im Tor steht „Katze“, Nikolas Katsigiannis, und am Kreis will „Flamme“, Sebastian Firnhaber, uns das Leben schwer machen.

Eine Anmerkung in eigener Sache:

Am 29.01.2020 wurde während unserer außerordentlichen Versammlung folgender Vorstand gewählt: 1. Vorsitzende: Beate Lemke – 2. Vorsitzender: Achim Ohm – Kassenwartin: Britta Böttcher und Beisitzer: Udo Böckler. Somit ist unser Vorstand jetzt wieder vollständig.

Wir sollten dort weitermachen wo wir im letzten Jahr aufgehört haben nämlich  unsere Jungs lautstark unterstützen. Nach dem Motto: je lauter desto besser. In diesem Sinn wünsche ich allen ein schönes und erfolgreiches Spiel.

Beate Lemke

 

29.12.2019 THW Kiel – TBV Lemgo

Hallo liebe Zebrasprotten,

hallo liebe Handballfans,

nachdem ihr alle die Festtage hoffentlich gut überstanden habt, wollen wir heute unsere Jungs zum letzten Heimspiel in diesem Jahr kräftig anfeuern.

Wir begrüßen die Mannschaft des TBV Lemgo und ihrem Trainer Florian Kehrmann und die mitgereisten Fans ganz herzlich in unserer Ostseehalle. Bevor es zur Europameisterschaft geht, müssen heute noch mal alle Zebras und auch wir Fans alles geben um die zwei wichtigen Punkte hier in Kiel zu behalten.

Das Hinspiel gegen den TBV wurde mit 30 : 26 gewonnen, und auch sonst sieht die Quote nicht schlecht aus, aber wir taten uns in letzten Zeit immer sehr schwergegen diese guteingestellte Mannschaft.

Die Europameisterschaft findet 2020 erstmals in drei Ländern statt. Neben Norwegen und Schweden wird auch noch in Österreich gespielt.

Hier die Vorrunden-Spieltermine der deutschen Mannschaft in Gruppe C (Spielort Trondheim):
Donnerstag, 9. Januar, 18.15 Uhr: Deutschland – Niederlande
Samstag, 11. Januar, 18.15 Uhr: Spanien – Deutschland
Montag, 13. Januar, 18.15 Uhr: Lettland – Deutschland

Die Hauptrunde findet vom 16. bis 22. Januar statt. Wenn sich das DHB-Team qualifiziert, spielt es in Gruppe 1 in Wien an diesen Tagen: Donnerstag, 16. Januar – Samstag, 18. Januar – Montag, 20. Januar
Mittwoch, 22. Januar

Halbfinale: Freitag, 24. Januar, 18 und 20.30 Uhr
Platzierungsspiele: Samstag, 25. Januar, 16 und 18.30 Uhr

Wir hoffen sehr, dass wir unsere Nationalmannschaft dann am Sonntag, den 26. Januar (Beginn 16.30 Uhr), auf dem Siegertreppchen stehen sehen.

Leider muss der Bundestrainer jetzt auch noch ohne Fabian Wiede von den Füchsen auskommen. Fabian wird sich Ende Dezember einer Schulter-Operation unterziehen müssen. Damit fällt nach Martin Strobel (Balingen), Simon Ernst und Tim Suton (übrigens beide erlitten einen Kreuzbandriss) der nächste Stammspieler aus.

Wir hoffen, dass sich keiner –weder ein deutscher noch ein ausländischer Spieler – während der EM ernsthaft verletzt, sodass alle Mannschaften dann Anfang Februar wieder vollzählig auflaufen können.

Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund, seid erfolgreich und habt weiterhin ganz viel Spaß unseren THW hier in der Halle oder auch auf Auswärtsfahrten lautstark zu unterstützen.

Auf ein gutes Spiel für unseren THW Kiel!

Eurer Fanclub Zebrasprotten

Beate Lemke

 

 

19.12.2019 THW Kiel – HSG Wetzlar

Hallo liebe Zebrasprotten,

liebe Handballfans,

 

Heute mal ein paar Eindrücke zu der Fahrt der Zebrasprotten nach Berlin am 12. Dezember.2019 aufgeschrieben von Waldi:

Auch diesem Jahr haben wieder einige unserer Fans die Mannschaft nach Berlin begleitet um sie lautstark in der Max-Schmeling-Hasse zu unterstützen. Nach einer guten 1. Halbzeit gingen unsere Jungs mit einem Ergebnis von 12:17 in die Pause. Dann jedoch begangen sie unglaublich viele technische Fehler zu machen, so dass sie am Ende, ich zitiere Miha Zarabec: „das Spiel dämlich verloren haben“. Nach der knappen Niederlage hat man den Abend etwas ruhiger ausklingen lassen bevor es am nächsten Morgen wieder zurück nach Kiel ging. Trotzdem war die Stimmung gut und die Rückfahrt feucht und fröhlich.

 

Unser heutiger Gast ist die HSG Wetzlar. Wir begrüßen die Mannschaft und mitgereiste Fans ganz herzlich. Auf die HSG sind wir in dieser Saison schon zweimal  getroffen. Wir erinnern uns den 02. Oktober, an das knappe Ergebnis (26:25) und damit verbunden das Weiterkommen im DHB-Pokal.

Das zweite Spiel zwei Wochen später, am 17. Oktober. wurde dann schon etwas deutlicher mit 30:26 gewonnen. Das lässt auf ein heutiges spannendes und erfolgreiches Spiel hoffen.

Für Emil Frend-Öfors wird es vorerst das letzte Mal sein, dass er hier in der Sparkassen-Arena einläuft. Nachdem er in der Saison 2017/2018 als Zebra seine ersten Spiele in der HBL spielte, wechselte er im Sommer 2018 zur HSG Wetzlar. Im Sommer 2020 geht er mit seiner kleinen Familie

zurück nach Schweden und wird für IFK Kristianstad spielen. Wir wünschen ihm für  die Zukunft alles Gute.

Im Namen des Vorstandes möchte ich allen Mitgliedern und Handball-Fans ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen ganz fleißigen Weihnachtsmann wünschen. Genießt die Zeit im Kreise eurer Lieben.

Eure/Ihre

Beate Lemke

 

19.12.2019 THW Kiel – HBW Balingen-Weilstetten

Hallo liebe Zebrasprotten,liebe Handballfans,

“Wenn einer eine Reise tut…….”

Unsere Auswärtsfahrt nach Stuttgart zum Pokalspiel erlebt und erzählt von Susanne Plieske:

Mit 18 THW Fans im Alter von 8 Monaten und 70 Jahren haben wir uns am 03.12.2019 um 05:46 Uhr auf den Weg gemacht, um unsere Jungs zu unterstützen. In Stuttgart angekommen, haben wir unser Hotel dann irgendwann gefunden und sind nach einem kurzen Zwischenstopp weiter mit S-Bahn und Bus nach Bittenfeld gefahren, zu den Ursprüngen des TBV Stuttgart. Ein paar von den Biddafelder Fans (zum Teil als Treckerfahrer nach Kiel bekannt) haben uns dann im Musikheim begrüßt. Dort haben wir noch 2 nette Stunden in geselliger Runde verbracht und konnten einige schwäbische Spezialitäten genießen. Als Highlight, so kann man schon sagen, sind wir, zusammen mit den Fans des TBV, mit dem Fan Bus aus Bittenfeld nach Stuttgart zur Scharrena gefahren. (Dies ist beim Handball möglich.)Mit abwechselnden Gesängen der Kieler und Bittenfelder war die Fahrt auch sehr kurzweilig.

Das Spiel war das erwartet schwere Spiel. Nach der zwischenzeitlichen Evakuierung sind unsere Jungs gut gestartet. Aber Stuttgart konnte schnell wieder aufholen und so haben wir ein spannendes Spiel bis zum Schluss gesehen. Mit einem Tor gab es das etwas glücklichere Ende für uns. (Auch wenn viele nichts anderes erwartet haben) Nach dem Spiel gab es auf dem Spielfeld noch ein Abschiedsfoto und Video mit einigen Spielern und den alt bekannten Gesängen. Da es für alle ein anstrengender Tag war sind wir direkt wieder mit der Bahn in Richtung Hotel gefahren. Noch einen Absacker an der Bar und ein toller Tag war geschafft. Am Mittwoch haben wir unsere kurze Auswärtsfahrt mit einem Bummel über den Stuttgarter Weihnachtsmarkt ausklingen lassen. Wohlbehalten sind wir alle gegen 20:32 Uhr in Kiel wieder angekommen. Abschließend kann man sagen, es war mal wieder eine tolle Fahrt mit  ein paar verrückten Handballfans und einem tollen Ergebnis.

Heute begrüßen wir den  HBW Balingen-Weilstätten. Nach 2 Jahren Bundesliga Abstinenz  sind sie zurück stehen sie zurzeit in der Tabelle auf einem guten Mittelplatz. Zum zweiten Mal in diesem Monat müssen „die Gallier“ in den hohen Norden reisen. Nach dem Spiel am 10. Dezember in Flensburg ging es jetzt wieder nach Norddeutschland. Weite Reisen innerhalb von Deutschland sind halt das Los der Mannschaften ganz im Süden und ganz im Norden.

Damit die zwei  Punkte in Kiel bleiben, müssen wir heute mal wieder alles geben. Also „Krach machen“ und unsere Jungs lautstark unterstützen, das ist mal wieder die Devise.

Wir wünschen allen Fans ein schönes Spiel.

Beate Lemke

08.12.2019 THW Kiel – Minden

Hallo liebe Zebrasprotten,

hallo liebe Handballfans,

Wenn man sich die Spielorte unserer Mannschaft in den fünf Wochen ansieht, könnte man meinen wir haben es mit einer Reisegruppe zu tun und nicht mit einer Handballmannschaft. Von Zaporozhye (03. November) über Mannheim, Kiel, Porto, Kiel, Nürnberg, Kiel und Stuttgart ist heute mal wieder ein Heimspiel zu bewältigen. Und da wir  immer noch in allen drei Wettbewerben (Stand 29. November) mitspielen, ist auch jedes Spiel enorm wichtig und verlangt von allen eine mindestens 100prozentige Leistung. Das bei solchen Strapazen nicht alles rundläuft, wie wir es an den Verletzungen unserer Spieler gesehen haben, ist verständlichen. Zum Glück lichtet sich unser Lazarett im Moment  wieder etwas und Fillip kann die Spielanteile wieder auf mehrere Spieler verteilen.

Heute begrüßen wir in unserer Sparkassen-Arena die Mannschaft und die Fans von GWD Minden.

GWD Minden steckt nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich in großen Nöten. Die sportlichen Leistungen liegen weit hinter den Erwartungen. Dies ist vielleicht, zumindest zu einem Teil, damit zu erklären, dass die Heimspielstätte, die Kampa-Halle, ab Ende Dezember nicht mehr benutzt werden darf. Aus brandschutztechnischen Gründen wird die Halle geschlossen. Bis endlich entschieden wurde wie es in Minden weitergeht, Sanierung der Halle oder Neubau, werden die Heimspiele im benachbarten Lübbecke ausgetragen werden.

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit kämpfen unsere Handball-Frauen in Japan um die Weltmeisterschaft.  In der Grippe B trifft die deutsche Nationalmannschaft in der Vorrunde auf Australien, Brasilien, Dänemark, Frankreich und Korea.  Nach einem Sieg gegen Brasilien (30:24) und dem Kantersieg gegen Australien (32:8) treffen die Damen am Dienstag auf Dänemark. Wir hoffen, dass Sie weiter kommen und in der Hauptrunde 1 spielen werden und wünschen ihnen für die noch anstehenden Spiele viel Erfolg. Die vorzeitige Verlängerung mit Henk Groener zeigt wie zufrieden alle mit dem Trainer sind. Auch ihm wünschen wir viel Erfolg.

Wir wünschen allen Fans einen schönen zweiten Adventsonntag und ein schönes und vor allem erfolgreiches Spiel

Beate Lemke

24.11.2019 THW Kiel – Leipzig

Hallo liebe Zebrasprotten,

liebe Handballfans!

Weiter geht es in der Handball-Bundesliga. Heute haben wir den den SC DHfK Leipzig e. V.  zu Gast. Wir begrüßen die Mannschaft sowie die mitgereisten Fans ganz herzlich in der Sparkassen Arena Kiel.

Das Spiel am letzten Sonntag gegen die Recken aus Hannover hat unsere Mannschaft, durch eine Superleistung, mit 9 Toren Differenz gewinnen können. In der ersten Halbzeit konnten wir zudem auch das 1000.  Bundesligator unseres Kapitäns Domagoj Duvnjak feiern. Lieber Dule herzlichen Glückwunsch hierfür. Leider hielt die Euphorie nicht lange an. Dule griff sich kurze Zeit später, nachdem er einen Angriff der Recken abwehren wollte, an die linke Wade und humpelte vom Spielfeld. Der befürchtete Muskelfaserriss wurde nach der ärztlichen Untersuchung leider bestätigt.  Wenn alles gut verheilt, sollte die Verletzung in ca. vier Wochen überstanden sein. Wir wünschen dir, lieber Dule, alles Gute und freuen uns auf deine Rückkehr noch in diesem Jahr.

Zurück zu unserem heutigen Gegner den SC DHfK Leipzig.  Die Leipziger, mit ihrem Trainer André Haber, belegen im Moment den 8. Tabellenplatz mit 16:10 Punkten. Insgesamt 11-mal traten der THW Kiel und der SC DHfK Leipzig bis jetzt gegeneinander an. Die Zebras gingen 10-mal als  Sieger vom Spielfeld. Der höchste Sieg gelang den Zebras am 24.10.2012 in einem DHB-Pokalspiel. Am Ende des Spieles stand es 43:27 für unsere Mannschaft. Der 17.05.2017 war dagegen kein schöner Tag für die Zebras. Die Bundesliga-Begegnung in der Arena Leipzig endete mit 34:25 für die Gastgeber.

Da wir jetzt ja, wie würde man beim Skat sagen „ohne 4“ (d.h. ohne Steffen Weinhold, Gilsi Kristjansson, Domagoa Duvnjak und Niclas Ekberg – der steht ja nur für die 7-Meter zur Verfügung) spielen müssen, muss nicht nur die Mannschaft enger zusammen rücken,  sondern auch wir Fans sollten alles geben um die Jungs maximal zu unterstützen.

Aber es gibt noch eine richtig gute Unterstützung für die Mannschaft: der 19jährige Sven Ehrig. Sven  hat ein Zweitspielrecht bis zum Saisonende erhalten und kann als Rechtsaußen und im rechten Rückraum eingesetzt werden. Wir wünschen ihm für seine Einsätze viel Erfolg!

Auf ein schönes und vor allem erfolgreiches Spiel.

Beate Lemke

17.11.2019 THW Kiel – TSV Hannover-Burgdorf

Moin liebe Zebrasprotten und Handballfans,

leider gibt es keine Verschnaufpause für unsere Mannschaft. Nach einem überragenden Sieg Zuhause gegen die MT Melsungen, in dem Niclas Ekberg sein 1000. Bundesliga warf. Hierzu herzlichen Glückwunsch lieber Niclas.  Ging es mit einem durchwachsenen Auswärtsspiel  und Sieg in der Champions League gegen HC Motor Zaporozhye, der Niederlage in der Bundesliga bei den Rhein-Neckar-Löwen weiter. Aber nicht nur die Niederlage schmerzt, sondern auch die Verletzung von Gisli Thorgeir Kristjansson.

Gisli hatte sich während einer Aktion zum Ende des Spieles eine sehr schmerzhafte Verletzung der linken Schulter zugezogen und fällt wahrscheinlich bis zum Ende des Jahres aus. Das ist nicht nur bitter für die Mannschaft, sondern auch für ihn. Gisli: Alles Gute und wir freuen uns dich im Februar wieder auf dem Spielfeld begrüßen zu dürfen.

Unser heutiger Gast ist der derzeitige Tabellen erste der Handball-Bundesliga, die TSV Hannover-Burgdorf. An dieser Stelle möchte ich es nicht versäumen die mitgereisten Fans ganz herzlich in Kiel zu begrüßen. Die Recken haben einen erstaunlichen Start in diese Saison hingelegt und sind mit nur 4 Minuspunkten zurzeit Spitzenreiter.

Die Anmeldefrist für die nächste Auswärtsfahrt zu den Füchsen Berlin ist abgelaufen und die Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben schon entsprechende Informationen von Birgit Steffen erhalten. Da es noch keine neuen Termine für die Rückrunde ab Februar 2020 gibt, müssen wir uns hier in Geduld üben und auf Nachrichten von Birgit warten.

An alle Zebrasprotten und Fans des THW Kiel: Hier noch einmal die Erinnerung an unser Grünkohlessen am 25. Januar 2020 im „Rosenheim“ in Raisdorf . Beginn ist um 18.00 Uhr, das Ende ist ungekannt. Für Mitglieder und Gäste 18,50 € pro Person kosten. Anmeldungen nimmt Susanne Plieske am Fan-Stand, unter der Telefonnummer 0174/6970149 oder unter susanne.plieske@zebrasprotten.de gerne entgegen.

Noch was in eigener Sache:

Bitte Anschriften- und Kontoänderungen, und auch ganz wichtig neue E-Mailanschriften dem Verein melden.

Ich wünsche allen ein schönes und vor allem ein erfolgreiches Spiel.

Beate Lemke

31.10.2019 THW Kiel – MT Melsungen

Hallo liebe Handballfans,

ganze drei Wochen ist es her, dass wir unser letztes Heimspiel hatten.  Die HSG Nordhorn war zu Gast. Nach einem durchwachsenen Spiel stand es am Ende 31:23 für den THW.

Es folgten drei schwere Auswärtsspiele. In der Champions Leaque warteten HC Vardar und Montpellier HB auf unseren THW, und in der Bundesliga die HSG Wetzlar. Alle drei Spiele wurden klar gewonnen. Nicht nur unser Trainer Filip Jicha freute sich über diese Leistung, sondern auch wir Fans freuen uns darüber.

Nun zu unserem heutigen Gegner: wir begrüßen  die MT Melsungen sowie deren mitgereisten Fans. Die MT Melsungen ist seit sieben Spieltagen ungeschlagen und steht mit einem Punktestand von 15.:5  zurzeit vor uns in der Tabelle. Der direkte Vergleich des THW Kiel gegen die MT Melsungen sieht allerdings positiv für den THW aus:  26 Siegen stehen 4 Niederlagen gegenüber.

Ein gutes Omen für dieses Spiel? Wir werden es nach dem Abpfiff wissen.

Einen kleinen Schrecken hat uns die Nachricht über einen leichten Schlaganfall von Magnus Wislander am Montag eingejagt. Wie es scheint, ist durch das schnelle Eingreifen seiner Kollegen schlimmeres verhindert worden. Wir wünschen Magnus alles Gute und eine schnelle und erfolgreiche Genesung.

Aus unserem Vereinsleben:

Leider muss der Vorstand an dieser Stelle bekannt geben, dass sich unsere Kassenwartin Nina Spahr mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand zurückgezogen hat. Liebe Nina, ich möchte mich,  im Namen des Vorstandes, für die, wenn auch sehr kurze, Zusammenarbeit mit dir ganz herzlich zu bedanken.

Als neue Kassenwartin konnten wir Britta Böttcher gewinnen. Auch an Britta unseren Dank für die spontane Entscheidung und wir hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

Hier noch die Erinnerung an unser Grünkohlessen. Es findet am 25. Januar 2020 im Hotel „Rosenheim“ in Raisdorf statt. Es wird um 18.00 Uhr beginnen und für Mitglieder und Gäste 18,50 € pro Person kosten. Anmeldungen nimmt Susanne Plieske am Fan-Stand, unter der Telefonnummer0174/6970149 oder unter susanne.plieske@zebrasprotten.de gerne entgegen.

 

10.10.2019 THW Kiel – HSG Nordhorn-Lingen

Moin liebe Zebrasprotten,

liebe Handballfans

Die Hatz geht weiter, heute erleben wir das 18. Spiel in lediglich 54 Tagen. Es ist unbegreiflich, was verbandsseitig unseren Spielern zugemutet wird. Das Ergebnis sieht man leider aufgrund ewiger Verletzungen von Spielern, egal von welcher Mannschaft. Es ist schon äußerst traurig.

Vorab schon mal, trotzdem herzlichen Glückwunsch an unseren THW zum Erreichen des Viertelfinales des DHB-Pokals.

Es war das erwartet schwere Spiel in Wetzlar, aber egal, wir sind eine Runde weiter, nur das zählt.

Nur noch ein Sieg im Pokal in Stuttgart, ist wohl machbar, und wir sind beim Final4 in Hamburg wieder dabei.

Heute begrüßen wir natürlich sportlich fair die Mannschaft der HSG Nordhorn Lingen sowie deren mitgereisten Fans aufs herzlichste und wünschen Euch allen eine angenehme Heimfahrt.

In den 22 Spielen in der Bundesliga gegen die HSG Nordhorn, später die HSG Nordhorn Lingen, gab es lediglich 4 Niederlagen und 2 Remis, sonst nur Siege für unseren THW. Der letzte datiert aufgrund des Zwangsabstiegs aus der BL von Mai 2009.

Schon allein deshalb: Die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Unser alljährliches Grünkohlessen findet nun endgültig aufgrund der Terminüberschneidung mit dem Spiel bei den Füchsen am 25. Jan. 2020 im Rosenheim in Raisdorf, OT Schwentinental statt.

Beginn ist um 18,00 Uhr. Die Kosten für unsere Mitglieder und unsere Gäste betragen 18,50€/Person.

Die symbolische Scheckübergabe über 2.000 € an das UKSH findet statt am 31. Okt. im Anschluss an das Spiel gegen die MT Melsungen. Es wäre toll, wenn sich möglichst viele Fans diese Zeremonie ansehen würden.

Man sieht, bei uns tut sich etwas. Um unser Engagement bzgl. der Unterstützung an karikative

Einrichtungen auszuweiten, sind wir auf der Suche nach neuen Mitgliedern und Sponsoren für unsere Homepage. Wir würden dann das jeweilige Logo auf unserer Homepage veröffentlichen.

Ferner wünschen wir Marko Vujin weiterhin beste Gesundheit und hoffen, er hat in Lissabon eine neue sportliche Heimat gefunden. Möglich ist auch ein Wiedersehen in der CL in Kiel.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden Enthusiasmus begrüßen und anfeuern.

Heute wollen wir die Ostseeha, äääh Sparkassen-Arena, wieder einmal so richtig rocken bis die Wände wackeln.

Denn: „Wir sind Kiel, wir sind THW“

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten

Hans-Peter Bielefeld, 1. Vorsitzender

12.09.2019 THW Kiel – SG Flensburg Handewitt

Moin liebe Zebrasprotten

liebe Handballfans

Da ist es wieder, das Derby aller Derbys. THW gegen die SG Flensburg.

Leider musste unser THW nach der unglücklichen Niederlage in Magdeburg, zu der wieder einmal einige umstrittene Schiedsrichterentscheidungen beigetragen haben, die Heimreise antreten. Aber, was soll´s, es ist so wie es ist.

Heute gilt es. Wir können nur hoffen, dass die Anzahl der Fehlentscheidungen der Schiedsrichter gleich auf beide Mannschaften aufgeteilt werden. Aber liebe THW-Jungs, wir stehen wie eine Wand hinter euch und werden versuchen, euch mit allen fairen Mitteln entsprechend zu puschen. Nein, wir werden es nicht nur versuchen, wir werden es tun!!!

Ich möchte auch nicht versäumen, die Mannschaft der SG Flensburg sowie deren mitgereisten Fans aufs herzlichste zu begrüßen, aber ihr werdet hoffentlich Verständnis haben, dass die Punkte natürlich in Kiel bleiben, da wir wieder einmal deutscher Meister werden wollen. Wir wünschen euch aber trotzdem eine angenehme Heimfahrt.

Schon allein deshalb: Die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

Wir wollen aber nicht vergessen, dass der THW den 2. Platz beim SuperGlobe gegen Barcelona errungen hat, allerdings war der Sieg von Barcelona begünstigt durch einige strittige Entscheidungen der Schiedsrichter. Hierzu einen herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft, verbunden mit einem ansehnlichen Preisgeld von 250.000 €, was für die Verhältnisse beim Handballsport doch recht erheblich ist, haben wir nämlich keinen Scheich oder den größten Fußballklub der Welt im Rücken.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Die symbolische Scheckübergabe an die Kinderkrebsklinik des UKSH wird voraussichtlich während des Spiels des THW gegen Nordhorn am 10. Oktober erfolgen. Hier bedarfs es allerdings noch eines Gesprächs mit den Verantwortlichen des THW. Die zu übergebende Summe von 2.000 € ist ein Teil des Erlöses aus unserem Fanclub-Turnier, der andere über 1.000 € ging bereits an das Tierheim Uhlemkrog.

Unser diesjähriges Grünkohlessen findet voraussichtlich am 13. Dez. im Hotel Rosenheim statt. Nähere Angaben hierzu werden, wie immer, rechtzeitig bekannt gegeben.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden Enthusiasmus begrüßen und anfeuern.

Heute wollen wir die Ostseeha.., ääh, nicht schon wieder, natürlich die Sparkassen-Arena wieder einmal so richtig rocken bis die Wände wackeln.

Denn: „Wir sind THW, wir sind Kiel“

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten

Hans-Peter Bielefeld, 1. Vorsitzender

25.08.2019 THW Kiel – FA Göppingen

Moin liebe Zebrasprotten, liebe Handballfans

Heute begrüßen wir in unserer Halle (Tempel des Handballs) mit den Eulen aus Ludwigshafen (früher TSG Friesenheim) die Mannschaft, die es geschafft hat, am letzten Tag mit einem Sieg gegen GWD Minden und bei gleichzeitigem Unentschieden des VfL Gummersbach gegen den bereits feststehenden Absteiger Bietigheim, den noch zuvor absehbaren Abstieg zu verhindern.

Gab es in der Vergangenheit gegen die TSG Friesenheim sowie die Eulen aus Ludwigshafen bei 11 Aufeinandertreffen (8 x BL und 3 x DHB-Pokal) immer wieder Siege zu feiern, und das mit teils sehr klaren Ergebnissen. Schon allein deshalb: Die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

Trotzdem begrüßen wir natürlich sportlich fair die Mannschaft der Eulen Ludwigshafen sowie deren mitgereisten Fans aufs herzlichste und wünschen Euch allen eine angenehme Heimfahrt.

In der Ausgabe 29 der Handballwoche haben die Redakteure ein Ranking erstellt, das wir mit sehr großer Freude zur Kenntnis genommen haben. So finden wir in der Mannschaft des Jahres gleich 3 THWler:

Niklas Ekberg, Niklas Landin und Patrick Wiencek.

Niklas Landen wurde gar zum weltbesten Torwart geehrt, Patrick (Bambam) sogar 2 x mit dem Prädikat „Weltklasse“ für den Kreis und für die Abwehr. Wenn auch diese ganzen Entscheidungen mit einem Augenzwinkern zu betrachten sind (sie sind m. E. nicht immer objektiv), so ist es doch ein Signal für die konstante und konsequente Arbeit aller Beteiligten bei unserem THW.

Vom 27. August an begab sich der THW zum Abenteuer SuperGlobe nach Dammam in Saudi Arabien. Das Ergebnis stand bei meinem Redaktionsschluss noch nicht fest.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Am 22. August fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Folgende Mitglieder wurden neu in unseren Vorstand gewählt.

  1. Vorsitzender wurde Hans-Peter Bielefeld (zuvor 2. Vorsitzender, später komm. 1. Vorsitzender)
  2. Vorsitzende wurde (für zunächst 1 Jahr) Beate Lemke

Kassenwartin wurde Nina Spahr

Beisitzer wurde (ebenfalls für zunächst 1 Jahr) Hans-Joachim (Achim) Ohm

Da unsere erste Vorstandssitzung nach der Jahreshauptversammlung erst am 11. Sept. stattfindet, gibt es momentan noch keine weiteren Neuigkeiten aus unserem Verein.

Allerdings steht der Termin für unser alljährliches Grünkohlessen fest, nämlich der 13. Dezember im Rosenheim, Raisdorf OT Schwentinental. Näheres hierzu später auf unserer Homepage oder an unserem Fanstand.

Der Termin für die symbolische Scheckübergabe an das UKSH anlässlich unseres Fanclub-Turniers wird noch zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden Enthusiasmus begrüßen und anfeuern.

Heute wollen wir die Sparkassen-Arena wieder einmal so richtig rocken bis die Wände wackeln.

Denn: „Wir sind Kiel“

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten

Hans-Peter Bielefeld, 1. Vorsitzender

25.08.2019 THW Kiel – FA Göppingen

Das lange Warten hat endlich ein Ende!! Die neue BL-Saison geht wieder los.

Bei den Paarungen gegen Göppingen stehen bei 51 Siegen lediglich 11 Niederlagen zu Buche. Also: die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Mannschaft für das Erreichen des Achtelfinales im DHB-Pokal, was natürlich nicht anders zu erwarten war. Ein mit vielen Emotionen verbundenen Abschied von Alfred vor fast ausverkauftem Haus hat uns viel Freude bereitet. Zu recht dürfen wir nun sein Konterfei von der Hallendecke bewundern. Das hat er sich verdient.

Hier nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Wir hatten 2 große Veranstaltungen zu bewältigen, unser 30jähriges Jubiläum und unser Fanclub-Turnier.

Hier möchte ich mich bei allen Helfern und den Sponsoren bedanken, ohne die ein solches Turnier nicht denkbar wäre.

Wie versprochen, sind hier die Sponsoren namentlich aufgeführt.

 Bodo Lepsien Steuerberater

Star/Orlen Tankstellen

Kieler Volksbank

IBH Elektrotechnik

Gennat + Petersen Werbung

Harry Brot

TBV Lemgo Handball

Famila Wik

Famila Meimersdorf

Kieler Nachrichten

Karstadt Sport Kiel

Lidl

HMP Kassensysteme Volker Radau

Czerny Brauerei

Möller Kühn & Collegen Finanzberatung

Edeka Sven Fiedler

Traum GmbH

Girlich IT-Systems & Service

StenaLine

Flensburger Brauerei

Schlemmermarkt Freund

Türenheld

Vater Unternehmensgruppe

Skoda Zentrum Kiel

Automeister Wilhelm Spahr

THW Handball

Rosenheim Hotel & Restaurant

Warsteiner Brauerei

Veltins Brauerei

So, das reicht für heute. Jetzt gilt es wieder: lasst uns die Halle rocken, bis die Wände wackeln,

denn wir sind Kiel, wir sind der THW.

Hans-Peter Bielefeld, 1. komm. Vorsitzender

26.05.2019 THW Kiel – GWD Minden

Moin liebe Zebrasprotten, liebe Handballfans

Herzlichen Glückwunsch an unseren THW zum Gewinn des Final4 gegen die Füchse Berlin.

Was für ein Finale furioso!! Diese Stimmung in der Halle war phänomenal und hat unsere Mannschaft nach vorn gepeitscht.

Vorausgegangen war am Samstag ein Fanmarsch, der seinesgleichen sucht. Hier hat man wieder mal

erleben können, wie sich Handballfans, egal von welchem Verein, zu einem friedlichen Miteinander treffen und gemeinsam feiern können.

Man stelle sich einmal vor, Fans von Holstein Kiel und St. Pauli marschieren gemeinsam vom Hauptbahnhof zum Stadion, undenkbar. 

Nun gilt es allerdings erst einmal sich auf den GWD Minden zu konzentrieren. Den Mindenern ist in den letzten 32 Spielen gegen den THW lediglich ein Unentschieden und ein Sieg gelungen

Schon allein deshalb: Die Punkte bleiben natürlich in Kiel, denn die benötigen wir unbedingt, sollten wir noch in den Titelkampf eingreifen können.

Trotzdem begrüßen wir natürlich sportlich fair die Mannschaft der GWD Minden sowie deren mitgereisten Fans aufs herzlichste und wünschen Euch allen eine angenehme Heimfahrt.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Wie bereits in den letzten Hallenheften angekündigt, werfen große Ereignisse wieder einmal ihren großen Schatten voraus. Am 2. Wochenende der „Kieler Woche“ 2019 findet am 29. und 30. Juni unser Fan-Club-Turnier in der Helmut-Wriedt-Halle statt. Über einen regen Besuch würden wir uns sehr freuen,

auch im Interesse der teilnehmenden Mannschaften.

Ferner suchen wir noch Sponsoren, die es uns ermöglichen, eine ansehnliche Spendensumme zur Verfügung zu haben, damit wir u.a. Einrichtungen helfen können.

Der Erlös der gesamten Veranstaltung geht in diesem Jahr an das Tierheim Uhlenkrog und an die Kinderklinik des UKSH Kiel.

Wie bereits bekannt gegeben, findet am 08. Juni 2019 unser 30jähriges Jubiläum im Legienhof in der Legienstrasse statt. Damit ist der Fanclub Zebrasprotten der älteste aktive Handball-Fanclub Deutschlands. Das sollte doch gebührend gefeiert werden.

Hierzu laden wir schon heute unsere zahlreichen Mitglieder sowie Gäste recht herzlich ein.

Einlass ist um 18,00 Uhr, Beginn um 19,00 Uhr

Kosten für Mitglieder 25,00€, für Gäste 30,00€ für das kalte sowie warme Buffet.

Beim Empfang wartet auf Euch zur Begrüßung ein Glas Sekt oder O-Saft.

Parkmöglichkeiten befinden sich im Innenhof des Gewerkschaftshauses. Diese Parkplätze gehören dem Legienhof und sind somit für uns nutzbar.

Zu beiden Veranstaltungen könnt Ihr Euch an unserem Fanstand melden, bzw. für unser Jubiläum bei

Susanne Plieske, susanne.plieske@zebrasprotten.de

Benno Dubberstein, benno.dubberstein@zebrasprotten.de

Wer noch teilnehmen möchte, sollte dies umgehend tun, da die Planungen kurz vor dem Abschluss sind.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden Enthusiasmus begrüßen und anfeuern.

Heute wollen wir die Sparkassen-Arena wieder einmal so richtig rocken bis die Wände wackeln.

Denn: „Wir sind Kiel“

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten

Hans-Peter Bielefeld, komm. 1. Vorsitzender

12.05.2019 THW Kiel – SG Flensburg-Handewitt

Moin liebe Zebrasprotten, liebe Handballfans

Nach dem doch recht eindeutigen Sieg beim HC Erlangen steht nun endgültig der Derbykracher der Handball-Nation an, die Derbymutter aller Derbys (ähnlich dem Fußballderby Dortmund-Schalke), nur spannender und aufregender. Unsere Jungs haben heute die finale Möglichkeit, doch noch im Kampf um die Meisterschaft einzugreifen. Vorausgesetzt, die SG läßt doch noch irgendwo Punkte, was allerdings nicht zu erwarten ist.

Schon allein deshalb: Die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

Trotzdem begrüßen wir natürlich sportlich fair die Mannschaft der SG Flensburg sowie deren mitgereisten Fans aufs herzlichste und wünschen Euch allen eine angenehme Heimfahrt.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Wie bereits in den letzten Hallenheften angekündigt, werfen große Ereignisse wieder einmal ihren großen Schatten voraus. Am 2. Wochenende der „Kieler Woche“ 2019 findet am 29. und 30. Juni unser Fan-Club-Turnier in der Helmut-Wriedt-Halle statt. Über einen regen Besuch würden wir uns sehr freuen, auch im Interesse der teilnehmenden Mannschaften.

Ferner suchen wir noch Sponsoren, die es uns ermöglichen, eine ansehnliche Spendensumme zur Verfügung zu haben, damit wir u.a. Einrichtungen helfen können.

Der Erlös der gesamten Veranstaltung geht in diesem Jahr an das Tierheim Uhlenkrog und an die Kinderklinik des UKSH Kiel.

Wie bereits bekannt gegeben, findet am 08. Juni 2019 unser 30jähriges Jubiläum im Legienhof in der Legienstrasse statt. Damit ist der Fanclub Zebrasprotten der älteste aktive Handball-Fanclub Deutschlands. Das sollte doch gebührend gefeiert werden.

Hierzu laden wir schon heute unsere zahlreichen Mitglieder sowie Gäste recht herzlich ein.

Einlass ist um 18,00 Uhr, Beginn um 19,00 Uhr

Kosten für Mitglieder 25,00€, für Gäste 30,00€ für das kalte sowie warme Buffet.

Beim Empfang wartet auf Euch zur Begrüßung ein Glas Sekt oder O-Saft.

Parkmöglichkeiten befinden sich im Innenhof des Gewerkschaftshauses. Diese Parkplätze gehören dem Legienhof und sind somit für uns nutzbar.

Zu beiden Veranstaltungen könnt Ihr Euch an unserem Fanstand melden, bzw. für unser Jubiläum bei

Susanne Plieske, susanne.plieske@zebrasprotten.de

Benno Dubberstein, benno.dubberstein@zebrasprotten.de.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden Enthusiasmus begrüßen und anfeuern, denn es geht immerhin gegen Flensburg.

Heute wollen wir die Sparkassen-Arena wieder einmal so richtig rocken bis die Wände wackeln.

Denn: „Wir sind Kiel“

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten

Hans-Peter Bielefeld, komm. 1. Vorsitzender

28.03.2019 THW Kiel – Eulen Ludwigshafen

Moin liebe Zebrasprotten,liebe Handballfans

Nach den zähen Siegen in Stuttgart und zuletzt doch noch recht deutlich gegen Granollers im EHF-Pokal kommen heute die Eulen Ludwigshafen zu uns in die Sparkassen-Arena.

In den 10 Spielen in der Bundesliga gegen die TSG Friesenheim, später die Eulen Ludwigshafen, gab es ausschließlich Siege für unseren THW.

Schon allein deshalb: Die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

Trotzdem begrüßen wir natürlich sportlich fair die Mannschaft der Eulen Ludwigshafen sowie deren mitgereisten Fans aufs herzlichste und wünschen Euch allen eine angenehme Heimfahrt.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Wie bereits in den letzten Hallenheften angekündigt, werfen große Ereignisse wieder einmal ihren großen Schatten voraus. Am 2. Wochenende der „Kieler Woche“ 2019 findet am 29. und 30. Juni unser Fan-Club-Turnier in der Helmut-Wriedt-Halle statt. Wir suchen auf diesem Wege bereits jetzt Helfer und Helferinnen, die bereit sind, uns beim Aufbau, dem Abbau und der gesamten Veranstaltung zu helfen.

Der Termin zu diesem Helfertreffen ist Freitag, 26. April, um 19,00 Uhr im THW-Vereinsheim Krummbogen. Wir freuen uns auf rege Beteiligung.

Der Erlös der gesamten Veranstaltung geht in diesem Jahr an das Tierheim Uhlenkrog und an die Kinderklinik des UKSH Kiel.

Wie bereits bekannt gegeben, findet am 08. Juni 2019 unser 30jähriges Jubiläum im Legienhof in der Legienstrasse statt. Hierzu laden wir schon heute unsere zahlreichen Mitglieder sowie Gäste recht herzlich ein.

Einlass ist um 18,00 Uhr, Beginn um 19,00 Uhr Kosten für Mitglieder 25,00€, für Gäste 30,00€ für das kalte sowie warme Buffet.

Beim Empfang wartet auf Euch zur Begrüßung ein Glas Sekt oder O-Saft.

Die Planungen für die Veranstaltung sind in vollem Gange, wie Musik, Rahmenprogramm usw.

Parkmöglichkeiten befinden sich im Innenhof des Gewerkschaftshauses.

Diese Parkplätze gehören dem Legienhof und sind somit für uns nutzbar.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden Enthusiasmus begrüßen und anfeuern.

Heute wollen wir die Sparkassen-Arena wieder einmal so richtig rocken bis die Wände wackeln.

Denn: „Wir sind Kiel“

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten Hans-Peter Bielefeld, komm. 1. Vorsitzender

14.03.2019 THW Kiel – DHFK Leipzig

Moin liebe Zebrasprotten,

liebe Handballfans

Vorab einen herzlichen Glückwunsch unserer Mannschaft für den direkten Einzug ins  Final4 in Kiel. Dadurch erspart man der Mannschaft eine zusätzliche Runde im Viertelfinale und zusätzliche Reisestrapazen.

Heute kommt mit der DHFK Leipzig eine Mannschaft nach Kiel, die in 10 Spielen gerade mal einen Sieg errungen hat, den allerdings recht deutlich. Ansonsten hat der THW die Leipziger stets klar dominiert.

Schon allein deshalb: Die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

Trotzdem begrüßen wir natürlich sportlich fair die Mannschaft der DHFK Leipzig sowie deren mitgereisten Fans aufs herzlichste und wünschen Euch allen eine angenehme Heimfahrt.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Ende Februar hat unser 1. Vorsitzender, Karl-Heinz Petersen, sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Die Geschäfte wurden, bedingt durch unsere Satzung, damit dem 2. Vorsitzenden, Hans-Peter Bielefeld, übertragen. Dieses auf jeden Fall bis zur nächsten Jahreshauptversammlung im August dieses Jahres. Auch dieser Termin wird noch offiziell bekanntgegeben.

Wie bereits in den letzten Hallenheften angekündigt, werfen große Ereignisse wieder einmal ihren großen Schatten voraus. Am 2. Wochenende der „Kieler Woche“ 2019 findet am 29. und 30. Juni unser Fan-Club-Turnier in der Helmut-Wriedt-Halle statt. Wir suchen auf diesem Wege bereits jetzt Helfer und Helferinnen, die bereit sind, uns beim Aufbau, dem Abbau und der gesamten Veranstaltung zu helfen.

Der Termin zu diesem Helfertreffen ist Freitag, 26. April, um 19,00 Uhr im THW-Vereinsheim Krummbogen. Wir freuen uns auf rege Beteiligung.

Der Erlös der gesamten Veranstaltung geht in diesem Jahr an das Tierheim Uhlenkrog und an die Kinderklinik des UKSH Kiel.

Eine weitere Großveranstaltung steht uns noch bevor. Am 08. Juni 2019 feiern wir unser 30jähriges Jubiläum im Legienhof in der Legienstrasse.

Hierzu laden wir schon heute unsere zahlreichen Mitglieder sowie Gäste recht herzlich ein. Weitere Details, wie Preise, Abläufe der Veranstaltung usw. werden auf jeden Fall noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Somit sind wir der älteste, durchgängige Handball-Fanclub Deutschlands.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden Enthusiasmus begrüßen und anfeuern.

Heute wollen wir die Sparkassenarena wieder einmal so richtig rocken bis die Wände wackeln.

Denn: „Wir sind Kiel“

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten Hans-Peter Bielefeld, komm. 1. Vorsitzender

17.02.2019 THW Kiel – SC Magdeburg

Moin liebe Zebrasprotten, liebe Handballfans

Das Wichtigste vorab: Ganz herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Handball-WM, Niklas und Magnus Landin, sowie Harald Reinkind zur Silbermedaille. Auch das deutsche Team mit BamBam, Peke, Rafi und Andi haben ein tolles Turnier gespielt. Leider fehlte  einige Male  kurz vor Spielende die nötige Cleverness, um ein knappes Ergebnis über die Runden zu bringen.

Außerdem ist es für uns Fans eine besonders große Freude, BamBam zur Wahl des Handballers des Jahres beglückwünschen zu können. Alles alles Gute BamBam.

Heute kommt mit dem SC Magdeburg die Mannschaft zu uns in die Sparkassen-Arena, die uns zu Saisonbeginn eine empfindliche Niederlage beigebracht hatte, allerdings auch zu Recht. Unser THW hat einfach schlecht gespielt. Aber: das ist Geschichte. Heute werden die Karten wieder neu gemischt. Die Serie von wettbewerbsübergreifend 18 Siegen wird  heute natürlich nicht unterbrochen.

Schon allein deshalb: Die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

Trotzdem begrüßen wir natürlich sportlich fair die Mannschaft des SC Magdeburg sowie deren mitgereisten Fans aufs herzlichste und wünschen Euch eine angenehme Heimfahrt.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Wir suchen immer noch zur Unterstützung unseres THW weibliche und männliche Fans,  die sich als Trommler beteiligen möchten.

Wie bereits im letzten Hallenheft angekündigt, werfen große Ereignisse wieder einmal ihren großen Schatten voraus. Am 2. Wochenende der „Kieler Woche“ 2019 findet am 29. und 30. Juni unser Fan-Club-Turnier in der Helmut-Wriedt-Halle statt. Wir suchen auf diesem Wege bereits jetzt Helfer und Helferinnen, die bereit sind, uns beim Aufbau, dem Abbau und der gesamten Veranstaltung zu helfen.

Der Termin zu diesem Helfertreffen wird in bekannter Weise an dieser Stelle, auf unserer Homepage oder am Fanstand bekannt gegeben.

Der Erlös der gesamten Veranstaltung wird auch in diesem Jahr wieder einer sozialen oder karitativen Institution zugeführt werden. Der Name des Spendenempfängers wird in einem der nächsten Hefte benannt werden.

Interessenten zu diesen Themen melden sich bitte am Fanstand oder direkt bei mir.

Die Mailadresse oder die Tel.-Nr. des Verfassers findet ihr auf unserer Homepage.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden Enthusiasmus begrüßen und anfeuern.

Heute wollen wir die Sparkassenarena rocken bis die Wände wackeln.

Denn: „Wir sind Kiel“

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten Hans-Peter Bielefeld, 2. Vorsitzender

27.12.2018 THW Kiel – Rhein-Neckar-Löwen

Moin liebe Zebrasprotten,

liebe Handballfans

Heute kommt mit den RN Löwen eine Mannschaft zu uns in die Sparkassen Arena , die lediglich nur zu Hause gegen uns und auswärts gegen Flensburg diese 2 Spiele verloren hat und einen Punkt daheim gegen Leipzig. Folglich wird es wohl der erwartet schwere Gegner, oder auch nicht.

Wir begrüßen hiermit die Mannschaft der RN Löwen sowie deren mitgereisten Fans aufs sportlich herzlichste und wünschen Euch eine angenehme Heimreise. Denn: die Punkte bleiben natürlich in Kiel. Hat doch unser THW mittlerweile eine Serie von 17 Spielen in Folge siegreich abgeschlossen. Das

Ergebnis des Spiels in Bietigheim lag bei meinem Redaktionsschluss noch nicht vor.

Ein Thema liegt mir doch etwas am Herzen. Das unsägliche Pfeifen während des Pokalspiels gegen Melsungen. Ich weiß nicht, warum und wozu dieses Pfeifkonzert beitragen sollte. Wollte man dadurch erreichen, das Zeitspiel der Melsunger zu unterbinden oder andere Fans in der Halle zu mehr Aktivität des Anfeuerns zu animieren? Ich denke auch, daß sich kaum niemand in der Halle dessen bewusst war, was hiermit gemeint war. In unserer Republik weiß wohl jeder Handballfan um das sportlich objektive Publikum in Kiel, was wir wohl auch offensichtlich nach der tragischen Verletzung von Domagoj Pavlovic beim Hinausführen gezeigt haben. Alle Fans haben sich erhoben, geklatscht und auch gute Besserung gewünscht, was ich hier gern noch einmal tun möchte.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Wir suchen immer noch zur Unterstützung unseres THW weibliche und männliche Fans, die sich als Trommler beteiligen möchten.

Unser alljährliches Grünkohlessen anläßlich unserer Weihnachtsfeier ist nun auch schon wieder Geschichte. Es war ein tolles Event. Hatten vom THW die Verantwortlichen, Alfred und Viktor sowie vom Aufsichtsrat Frank Dahmke den Weg zu uns gefunden, wurde der Abend durch Dule und Flamme noch verstärkt. Diese beiden saßen mit an unserem Tisch und haben sich als nette und überaus freundliche Gesprächspartner erwiesen. Künftig ruhig mehr davon.

Große Ereignisse werfen wieder einmal ihren großen Schatten voraus. Am 2. Wochenende der „Kieler Woche“ 2019 findet Sonnabend am 29. Juni unser Fan-Club-Turnier in der Helmut-Wriedt-Halle statt. Wir suchen auf diesem Wege bereits jetzt Helfer und Helferinnen, die bereit sind, uns beim Aufbau, dem Abbau und der gesamten Veranstaltung zu helfen.

Näheres zu all diesen Themen an unserem Fanstand im Hallenfoyer oder direkt beim Verfasser dieser Zeilen.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden

Enthusiasmus begrüßen und anfeuern.

Laßt die Sparkassenarena heute beben bis die Wände wackeln.

Denn: „Wir sind Kiel“

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten

Hans-Peter Bielefeld, 2. Vorsitzender

 

06.12.2018 THW – TVB 1898 Stuttgart

Moin liebe Zebrasprotten,

liebe Handballfans

Heute kommt mit dem TBV Stuttgart eine Mannschaft aus dem Mittelfeld zu uns in die Sparkassen Arena. Ein Wechselbad der Gefühle beim TBV. Mal gewinnt man daheim gegen Hannover und Wetzlar, verliert man auswärts in Flensburg, in Göppingen und in Leipzig. Dann der unerwartete Sieg bei den Füchsen in Berlin, dann wieder die Lehrstunde durch die Magdeburger zu Hause.

Nach dem Aufstieg des TBV 2015 gab es 6 Begegnungen gegen den THW, allerdings gab es für  den TBV weder in der Heimat noch bei uns nichts zu gewinnen.

Unser THW hat nach dem überzeugenden Sieg im Heimspiel gegen Drammen mittlerweile einen Lauf wettbewerbsübergreifend von 13 Siegen in Folge, nach dem etwas mühsamen Sieg über die Füchse.Somit ist ein Sieg gegen den TBV schon Pflicht.

Schon allein deshalb: Die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Wir suchen immer noch zur Unterstützung unseres THW weibliche und männliche Fans, die sich als Trommler beteiligen möchten.

Und nicht zu vergessen ist nach wie vor unser alljährliches Grünkohlessen für unsere Mitglieder und Gäste am 14.12. im Rosenheim in Schwentinental OT Raisdorf. Es stehen noch Plätze zur Verfügung.

Große Ereignisse werfen wieder einmal ihren großen Schatten voraus. Am 2. Wochenende der „Kieler Woche“ 2019 findet Sonnabend am 29. Juni unser Fan-Club-Turnier in der Helmut-Wriedt-Halle statt. Wir suchen auf diesem Wege bereits jetzt Helfer und Helferinnen, die bereit sind, uns beim Aufbau, dem Abbau und der gesamten Veranstaltung zu helfen.

Näheres zu all diesen Themen an unserem Fanstand im Hallenfoyer oder direkt beim Verfasser dieser Zeilen.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden

Enthusiasmus begrüßen und anfeuern.

Laßt die Sparkassenarena heute beben bis die Wände wackeln.

Denn: „Wir sind Kiel“

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten

Hans-Peter Bielefeld, 2. Vorsitzender

22.11.2018  THW Kiel – Füchse Berlin

Moin liebe Zebrasprotten,

liebe Handballfans!

Heute kommen die durch viele verletzte Spieler doch recht gebeutelten Füchse nach Kiel. Fehlen den Füchsen namhafte Spieler wie Fabian Wiede, Paul Drux, Matthias Zachrisson oder Marko Kopljar etc. etc., so haben sie sich doch noch einen achtbaren Tabellenplatz 6 erkämpft. Allerdings tun ihnen die klaren Heimniederlagen gegen Stuttgart und Melsungen doch sehr weh. Hinzu kommen div. junge Nachwuchsspieler, die jedoch noch nicht an die recht harte Gangart der Bundesliga gewohnt sind, sich allerdings teilweise doch schon recht gut etabliert haben.

Trotzdem: Die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

Unser THW hat nach den teilweise holprigen Siegen in Minden und beim Bergischen HBC mittlerweile einen Lauf von 11 Siegen in Folge, sodaß ein Sieg gegen die Füchse schon Pflicht ist.

So, nun wieder etwas aus unserem Vereinsleben.

Wir suchen zur Unterstützung unseres THW Fans, die sich als Trommler beteiligen möchten.

Über das wie, wann, wo, ob eigene Trommeln oder ob diese gestellt werden können, könnt ihr Euch am Fanstand der Zebrasprotten im Hallenfoyer oder bei dem Autor dieser Zeilen erkundigen.

Sollte jemand Lust oder Interesse haben, über Handball zu diskutieren, so ist er oder sie hiermit herzlich eingeladen, am „Kieler Handball-Stammtisch“ teil zu nehmen.

Dieser Stammtisch findet jeweils statt an jedem 2. Freitag des Monats bei Carmen im Sportheim Holsatia in Dietrichsdorf um 19,00 Uhr. Hier könnt ihr mit Fans beider Fanclubs intensiv über Handball diskutieren. Sollten sich zu diesem Termin etwas ändern, so könnt ihr es über die Facebook-Seite “Kieler Handball-Stammtisch” erfahren.

Und nicht zu vergessen ist unser alljährliches Grünkohlessen für unsere Mitglieder und Gäste am 14.12. im Rosenheim in Schwentinental OT Raisdorf. Es stehen noch Plätze zur Verfügung.

Näheres ebenfalls an unserem Fanstand im Hallenfoyer.

So, nun genug geredet und geschrieben. Nun wollen wir unsere Jungs mit dem ihnen gebührenden Enthusiasmus begrüßen und anfeuern.

Laßt die Sparkassenarena heute beben bis die Wände wackeln.

Denn: “Wir sind Kiel!”

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten

Hans-Peter Bielefeld, 2. Vorsitzender

 

11.11.2018  THW Kiel – Frisch Auf Göppingen

Moin liebe Zebrasprotten, liebe Handballfans,

heute geht es gegen FA Göppingen, was sicher kein leichtes Spiel werden wird. Allerdings hat der THW die letzten 5 Spiele gegen Göppingen für sich entscheiden können, dieses teilweise recht deutlich. Die großen Erfolge liegen jedoch schon viele Jahre zurück, abgesehen von den Erfolgen im EHF-Pokal, den sie in den vergangenen 7 Jahren 3 mal gewinnen konnten. Trotzdem, die Punkte bleiben natürlich in Kiel.

Neues aus unserem Vereinsleben ist heute nicht zu berichten. Ich möchte jedoch noch einmal auf unser traditionelles Grünkohlessen am 14. Dez. im Rosenheim, Schwentinental, OT Raisdorf, hinweisen. Hierzu sind neben den Vereinsmitgliedern auch Gäste recht herzlich eingeladen. Näheres am Fanstand im Hallenfoyer.

Ein Punkt liegt mir doch noch am Herzen. Es wurde in der Statistik in einer der letzten Ausgaben der Handballwoche für den Spieler mit den höchsten Strafzeiten Steffen Weinhold aufgeführt. Das ist für mich ein großer Witz, gilt Steffen doch für mich, und nicht nur für mich, als einer der fairsten Spieler überhaupt. Dasselbe gilt für die gesamte Mannschaft. Sie gehört zu den fairsten Mannschaften der gesamten Liga. So stellt sich die Frage nach den umstrittenen Entscheidungen der Schiedsrichter, ob diese auch gerecht verteilt werden. Es kann doch nicht sein, dass in Spielen z. B. gegen Flensburg und Magdeburg der THW jeweils 7mal 2 Minuten aufgebrummt bekommen hat. Und das auch noch gegen Mannschaften, die nicht gerade als besonders fair gelten, die in der Abwehr nicht unbedingt zimperlich sind.

Wenn dann auch noch ein Schiedsrichter in Magdeburg, nach erfolgter 2 – Minuten-Strafe gegen Pekeler gefragt wurde, warum er die Strafe erhalten hat, mit weiteren 2 Minuten und den Worten” verpiß dich” bestraft wird, ist die Frage nach der Objektivität doch wohl mehr als berechtigt.

So, nun genug geredet und geschrieben. Jetzt wollen wir uns auf das heutige Spiel konzentrieren und mit ganzer Kraft unsere Jungs in der Sparkassenarena (geht mittlerweile doch schon) anfeuern, damit die Serie der 7 gewonnenen Spiele nicht gerade heute reißt. Das Ergebnis des Spiels in Minden lag bei meinem Redaktionsschluss noch nicht vor.

Laßt die Sparkassenarena beben bis die Wände wackeln.

Denn: “Wir sind Kiel”

Sprottige Grüße von Eurem Fanclun Zebrasprotten

Hans-Peter Bielefeld, 2. Vorsitzender

 

21.10.2018  THW Kiel – VfL Gummersbach

Moin liebe Zebrasprotten, liebe Handballfans

Heute ist es ein Leichtes, diesen Artikel zu verfassen. Nach den letzten Siegen unseres THW macht es große Freude, hierüber zu berichten.

Besonders der Sieg gegen die Rhein-Neckar Löwen (oder besser: Rhein-Neckar Schmusekätzchen?)

war nicht unbedingt zu erwarten und ist umso schöner, da dieser mit einer Hingabe und Aufopferung unserer Spieler vor 400 mitgereisten und begeisterten THW-Fans zustande gekommen ist.

 

Es war herrlich anzusehen, wie sich Spieler der sogenannten 2. Reihe (die es natürlich gar nicht gibt) in den Vordergrund gespielt haben.

Großes Lob hierzu.

 

Nun kommt heute mit dem VFL Gummersbach der letzte Dino der Handball-Bundesliga neben dem THW in unsere Ostseeha… ääh, Sparkassenarena. Da werden Erinnerungen an frühere Treffen beider Mannschaften wach. An Spieler wie Heiner Brand, Andreas Thiel, Hansi Schmidt usw. usw. Leider ist aus Sicht  des VFL Gummersbach diese erfolgreiche Zeit vorbei, kämpft man nahezu jedes Jahr gegen den Abstieg.

Schon aus diesem Grund ist sicher: die Punkte bleiben in Kiel.

Es gibt auch etwas Unerfreuliches vom THW zu berichten, nämlich daß Christian Dissinger nach 130 Spielen und 235 Toren den THW verläßt. Es war in diesen 3 Jahren für ihn nicht immer einfach, nach schweren Verletzungen immer wieder zu alter Form zurückzukehren. Wir wünschen ihm bei seiner neuen Aufgabe bei Vadar Skopje alles Gute und möge er von weiteren Verletzungen verschont bleiben.

Nun, wie versprochen, etwas aus unserem Vereinsleben.

Die Zebrasprotten veranstalten am 14. Dezember ihr alljährliches, traditionelles Grünkohlessen im Rosenheim.

Einlass ist um 18:00 Uhr, Beginn des Festes ist 19:00 Uhr. Wer gern sein Tanzbein schwingen möchte, kann dies ab 21:00 Uhr unter der Musik des DJ Ole Maaser alias “Maaserati” tun.

Es sind neben unseren Mitgliedern auch Gäste gern gesehen. Die Eintrittspreise betragen für Mitglieder 15,00 € und

für Gäste 20,00 €. Im Preis ist natürlich “Grünkohl satt” enthalten.

Interessenten können sich melden an unserem Fanstand im Foyer der Halle oder direkt bei  susanne.plieske@zebrasprotten.de. Offen ist noch, wer vom THW an dieser Veranstaltung teilnehmen wird.

Ein anderes Thema: wir haben in Zusammenarbeit mit Schwarz Weiß ein neues Trikot für gemeinsame Auswärtsfahrten kreiert. Es ist zu sehen und zu bestellen an unserem Fanstand im besagten Foyer der Halle.

So, nun genug geredet oder geschrieben, jetzt wollen wir uns auf das heutige Spiel konzentrieren und mit ganzer Kraft

unsere Jungs anfeuern, bis die Ostseeha… (schon wieder, kann mich einfach nicht daran gewöhnen), natürlich Sparkassenarena, bebt oder die Wände wackeln.

Denn: “Wir sind Kiel”

 

 

11.10.2018  THW Kiel – HSG Wetzlar

Moin liebe Zebrasprotten, liebe Handballfans!

Heute ist mit der HSG Wetzlar ein ungeliebter Gegner in unserer Halle zu Gast. Verloren unsere Zebras in der vergangenen Saison auswärts mit

30:22 noch recht klar, verloren sie sogar daheim in eigener Halle mit

25:26 recht knapp. Hier gilt es, etwas wieder gut zu machen. Dafür wollen wir alle gern mithelfen. Also laßt uns die Halle rocken und unserem THW zum Sieg jede nur erdenkliche Unterstützung geben. Auf diesem Weg begrüßen wir die HSG Wetzlar und deren mitgereisten Fans aufs Herzlichste. Nur, die beiden Punkte bleiben natürlich in Kiel.

Hier an dieser Stelle noch etwas in eigener Sache. Wie bereits im Hallenheft des THW-Melsungen beschrieben, hat sich im Vorstand der Zebrasprotten etwas verändert. Wir haben 2 neue Vorstandsmitglieder, Hans-Peter Bielefeld und Susanne Plieske, und möchten künftig nicht nur auf das jeweilige Spiel und die Fans eingehen, sondern auch über unsere Arbeit innerhalb unseres Vereins berichten, natürlich nur, wenn es etwas Berichtenswertes gibt.

Es sind einige Aktionen in Arbeit, wie unser alljährliches Grünkohlessen, Saisonabschluß- oder Saisonbeginnparty, weitere Auswärtsfahrten, Intensivierung in der Zusammenarbeit mit dem THW und Schwarz Weiß, usw, usw.

Wer noch kein Mitglied der Zebrasprotten ist und sich hiermit angesprochen fühlt, dem sei empfohlen, sich möglichst schnell bei uns zu melden. Ansprechpartner findet Ihr hier auf dieser Seite oder am Fan-Stand im Foyer der Halle, Haupteingang am Europaplatz. Wir erheben einen sehr geringen monatlichen Beitrag von derzeit nur 3,00 €, also weniger als ein Bier in der Halle. Es macht sehr viel Spaß, Mitglied bei den Zebrasprotten zu sein.

Gern gesehen sind auch weitere Sponsoren, die ihr Konterfei auf unserer Homepage sehen möchten. Auch hier sind die Ansprechpartner wie oben beschrieben.

So, nun genug geredet, jetzt wollen wir uns auf das heutige Spiel konzentrieren und mit ganzer Kraft unsere Jungs anfeuern, bis die Ostseeha…, ääh, Sparkassen Arena, bebt oder die Wände wackeln.

Denn:” Wir sind Kiel”

Sprottige Grüße von Eurem Fanclub Zebrasprotten

 

 

 

15.03.2018  THW Kiel – HC Erlangen

Hallo liebe Zebrasprotten,

liebe Handballfans!

Ohne fünf Zebras ging es zum Champions-League-Auswärtsspiel nach Paris. Nicht unbedingt eine gute Ausgangsposition. Aber nach einer furiosen Aufholjagd und nach einer super Mannschaftsleistung konnten sich unsere Jungs mit einem 29:29 Unentschieden in Paris belohnen. Und somit das Heimspielrecht für uns erkämpfen, das aber offenbar jetzt auch nichts mehr zählt! L Aber das ist ein anderes Thema! Eine Frage stellt sich noch: Bam Bam, hast Du den Eiffelturm gesehen? 😉

Mit dem HC Erlangen kommt heute ein Gegner aus der zweiten Tabellenhälfte zu uns nach Kiel, der deswegen aber nicht weniger gefährlich ist – zumal unsere Mannschaft wohl auch heute alles andere als in Bestbesetzung antreten kann. Nach zwei Unentschieden besiegten die Mittelfranken den VfL Gummersbach deutlich, unterlagen zuletzt aber auch gegen Stuttgart. Eine Wundertüte. Natürlich begrüßen wir die Mannschaft und mitgereisten Fans ganz herzlich. Aber ab Anpfiff ist das Herzliche für 60 Minuten vorbei! 😉

Womit wir bei einem Thema wären, das uns noch immer große Bauchschmerzen bereitet. Die Pfiffe und das dauernde Gemurmel gegen Marko sind unserer Meinung nach einfach unterirdisch. Eigentlich sind Fans und Spieler doch wie ein altes Ehepaar: „In guten wie in schlechten Tagen!“ zählt angesichts der Probleme, die unsere Mannschaft ohne Frage hat, doppelt! Und Pfiffe gegen eigene Spieler sind insbesondere befremdlich, wenn in vielen Situationen die Schiris für Fehlentscheidungen oder auch gegnerische Spieler für wirklich „bösartige Fouls“ nicht mehr mit Pfiffen bedacht werden! Schade eigentlich.

Auf geht’s: Wir sind Kiel!

Euer Fanclub Zebrasprotten

01.03.2018  THW Kiel – MT Melsungen

Hallo liebe Zebrasprotten,

liebe Handballfans!

Nach den zwei ärgerlichen Bundesliga-Niederlagen, einem super Champions-League-Spiel in Aalborg und dem unglücklichen Spiel gegen Kielce begrüßen wir Euch zum heutigen Heimspiel gegen die MT Melsungen. Mit den Hessen kommt ein Gegner, der in der Tabelle punktgleich mit unserer Mannschaft ist – und sich für heute eine Menge vorgenommen hat. Unsere Zebras erwartet ein echtes Kampfspiel, zu dem wir auch die MT Melsungen und die mitgreisten Fans herzlich begrüßen möchten. Nach der Hinspiel-Niederlage in Kassel müssen auch wir auf den Tribünen alles geben, damit die Punkte mit unserer „Unterstützung“ hierbleiben: Lasst uns für eine geile Stimmung in der Halle sorgen.

Denn nicht nur die Leistungen unserer Mannschaft sind momentan schwankend, auch in Sachen Unterstützung können wir alle mehr geben. Wie es gehen kann, haben viele von uns in Aalborg gezeigt. Dort hatte man das Gefühl, dass unsere Jungs ein echtes Heimspiel hatten – und viele sagten nach dem Spiel: „Es war lauter als in der Sparkassen-Arena!“ Und das kann ja eigentlich nicht sein: Der alte Hexenkessel „Ostseehalle“ muss wieder aufleben – egal bei welchem Spielstand!

Beglückwünschen möchten wir Niklas und seine Frau zur Geburt ihrer kleinen Tochter. Alles Liebe und Gute und vor allem Gesundheit. Weitere Glückwünsche gehen an unseren Sportler des Jahres „BamBam“: Du hast es Dir redlich verdient!

Auf geht’s: „Wir sind Kiel!“

Euer Fanclub Zebrasprotten

 

 

15.02.2018  THW Kiel – HSG Wetzlar

Hallo liebe Zebrasprotten und Handballfans!

Wir begrüßen euch zum ersten Bundesliga-Heimspiel in der Sparkassen-Arena! Herzlich begrüßen möchten wir die Mannschaft der HSG Wetzlar und die mitgereisten Fans. Die HSG Wetzlar befindet sich zur Zeit im gesicherten Mittelfeld der Tabelle und ist immer unangenehm zu spielen – was wir in der Hinrunde leider sehr schmerzhaft erfahren mussten.

Unser Start nach der EM-Pause war durchaus erfolgreich: Der Erfolg in der Champions-League gegen Veszprem war für unsere Mannschaft sehr wichtig, um das vorzeitige Erreichen des Achtelfinales zu sichern. Und der folgende Auswärtssieg beim TV Hüttenberg war sicherlich auch gut für das Selbstbewusstsein unserer Jungs.

Leider mussten wir auch bei dieser EM wieder ein paar verletzte Spieler beklagen. Wir wünschen euch auf diesem Wege schnelle Genesung und dass ihr schnell eure Mannschaftskollegen wieder unterstützen könnt!

Begrüßen möchten wir unseren sportlichen Leiter Viktor Szilagyi, der am 1. Januar seinen Dienst in der Zebraherde aufnahm. Viel Erfolg und immer eine glückliche Hand! Wir freuen uns, dass Miha Zarabec eine weitere Saison bei uns spielt. Beglückwünschen möchten wir „BamBam“ zum Nachwuchs: Wir wünschen dir und deiner Frau alles Gute und viel Gesundheit.

Das nächste Auswärtsspiel in Aalborg könnte ein Heimspiel werden, da ein großer Teil von euch mit zum Auswärtsspiel fährt. Viel Erfolg in Aalborg und bringt die Punkte mit nach Kiel!

Doch vorher gilt es, gegen Wetzlar die Punkte zu holen!

Wir sind Kiel!

Folgende Auswärtsfahrten werden wieder Angeboten von den Zebrasprotten.

Do.  22.02.2018              Hannover-Burgdorf             Abfahrt: 12 Uhr

So. 11.03.2018                Magdeburg                           Abfahrt:  noch nicht bekannt

So. 20.05.2018                Lemgo                                    Abfahrt: ca. 6 Uhr

So. 03.06.2018                Minden                                  Abfahrt: ca. 8 Uhr

27.12.2017  THW Kiel – TuS N-Lübbecke

Hallo liebe Zebrasprotten und Handballfans!

Wir hoffen, dass ihr die Festtage gut überstanden habt! Denn unsere Mannschaft braucht heute eure Unterstützung, um die zwei Punkte in Kiel behalten zu können! Begrüßen möchten wir in unserem Wohnzimmer, der Sparkassen-Arena, ganz herzlich die Mannschaft des TuS Nettelstedt-Lübbecke und die mitgereisten Fans. Auch wenn sich das Team derzeit auf dem letzten Tabellenplatz wiederfindet, sollten wir alle den TuS nicht unterschätzen, der um jeden Punkt für den Klassenerhalt kämpft.

Beim letzten Heimspiel fand hier in der Arena die Scheckübergabe des Tombola-Erlöses von unserem Fanclub-Turnier statt: Insgesamt wurden 1500 Euro an die Sternkinderstiftung übergeben. 1006 Euro ergab die Tombola, die Kieler Volksbank erhöhte die Summe sehr großzügig. Bedanken möchten wir uns bei folgenden Sponsoren, die uns diese Aktion ermöglicht haben:

THW Kiel, Sinalco, Warsteiner (Charly Hübner), Böklunder, Hans-Peter Grote, VW-Nutzfahrzeugzentrum Kiel, Coop-Unser Norden, Fa. Team Baucenter Baustoffe, Velux, Fa. Enke, Remondis, Provinzial-Versicherung (Marc Schweers), Fa.Get.Digital, Stena-Line und Hotel Rosenheim. Ein Riesen-Dank geht auch an das Helfer-Team, ohne das ein solches Fanclub-Turnier für den guten Zweck nicht auf die Beine gestellt werden könnte. Das Turnier gewonnen haben übrigens die Lemgoer Fans, die sich im Finale gegen Dessau-Roßlau durchsetzten.

Wir wünschen allen Handballfans einen guten Rutsch ins Jahr 2018 und eine tolle EM: Kommt gesund wieder zum ersten Heimspiel des neuen Jahres im Februar!

Der Fanclub Zebrasprotten

Karl-Heinz Petersen

Auswärtsfahrten:

So. 18.02.2018 CL Aalborg Handbold DK                   ausgebucht

Abläufe oder Infos findet ihr auf unserer Homepage: www.zebrasprotten.de

14.12.2017 THW Kiel –  GWD Minden

Hallo liebe Zebrasprotten und Handballfans!

Wir begrüßen Euch zum letzten Spiel vor Weihnachten in der Sparkassen-Arena. Herzlich Begrüßen wir unseren heutigen Gegner den Tabellenzehnten die GWD Minden mitgereisten Fans.

Mit den letzten Erfolgen in der BL und CL sind alle Kritiker wieder mal verstummt und man hört keine Stimmen in der Sparkassenarena die skandieren Alfred raus und auch von der Presse hört man nichts mehr. Hatte man doch fest drauf gewettet das Alfred und Thorsten den Oktober nicht überstehen. Aber der THW Kiel hat an das Trainerteam und den Geschäftsführer fest gehalten und die Mannschaft inkl. Trainerteam zeigt das sie lebt und sich gegenseitig unterstützt. Sicherlich wird es noch eine schwierige Rückrunde und wir können nur hoffen das alle Spieler Verletzungsfrei von der WM zurückkehren. Wir glauben immer noch an Köln und die Meisterschaft denn mit unserer Unterstützung ist alles möglich.

Ich möchte an dieser Stelle ein paar Hinweise geben zur neuen Homepage Zebrasprotten und zur Einzugsermächtigung. Einige warten schon auf die neue Homepage wenn alles gut läuft können wir Weihnachten damit an den Start gehen. Wir sind auch schon gespannt.

Ein weiterer Hinweis ist das uns ständig Rückläufer erreichen wenn jemand Verzogen oder sich die Bankverbindung geändert hat. Jeder Rückläufer wird uns berechnet und wir sind nicht in der Lage dieses zu umgehen. Daher unsere bitte an alle Mitglieder Zebrasprotten teilt uns per Mail, Post oder mündlich am Fanstand mit wenn sich die Adresse geändert hat, die Bankverbindung oder es  jetzt doch eine E-Mail Adresse gibt. Wir sind auf eure Mitarbeit angewiesen und können so eine Menge Geld sparen. Wenn wir beides nicht ausfindig machen können bedeutet es den Ausschluss aus dem Fanclub. Daher der dringende Appel teilt uns Veränderungen mit.

Nun bleibt mir nur noch zu sagen das ich allen Handballfans Frohe Weihnachten, ruhige Stunden im Kreise der Familie und besinnliche Festtage wünschen euch

Der Fanclub Zebrasprotten

Karl-Heinz Petersen

Auswärtsfahrten:

So. 18.02.2018 CL Aalborg Handbold DK                   ausgebucht

Abläufe oder Infos findet ihr auf unserer Homepage: www.zebrasprotten.de

02.12.2017 THW Kiel -TV Hüttenberg

Hallo liebe Handballfans!

Heute begrüßen wir Euch in der Sparkassen-Arena zum Spiel gegen den TV Hüttenberg. Ein ganz herzliches Willkommen gilt auch dem Team des TVH und den vielen mitgereisten Fans.

Der TVH wurde 1969 gegründet und kehrte nun in der Saison 2017/2018, nach dem Abstieg aus der 1. Liga 2011/2012, wieder zurück. Hüttenberg steht momentan auf dem 17. Tabellenplatz, ist deshalb aber trotzdem nicht zu unterschätzen. Die Mannschaft wird alles dafür geben, um den Klassenerhalt zu schaffen. Mit unser aller Unterstützung für unsere Jungs bleiben die zwei Punkte aber in Kiel!

Die Zeit schreitet voran, und ich möchte allen eine schöne Vorweihnachtszeit wünschen, in der wir uns ja auch das ein oder andere Mal hier in der Halle sehen werden. Unser traditionelles Grünkohlessen fand vor drei Wochen im Hotel Rosenheim, in Schwentinental statt. Mensch wie die Zeit vergeht! Das große Zebrasprotten-Fest war wie jedes Jahr ein voller Erfolg. An dieser Stelle möchte ich mich bei dem Team Rosenheim für das tolle Essen und auch bei unserem Organisations-Team für die tolle Arbeit bedanken. Als Gäste durften wir vom Aufsichtsrat Reinhard Ziegenbein und Hartmut Winkelmann begrüßen und natürlich unseren Pressesprecher Christian Robohm. Aber auch ein verletzter Spieler fand den Weg ins Hotel Rosenheim: An dieser Stelle möchten wir uns bei Steffen Weinhold für die netten Gespräche an den einzelnen Tischen recht herzlich bedanken und hoffen, dass du lange verletzungsfrei bleibst!

Ein gutes Spiel unserem THW Kiel!

Euer Fanclub Zebrasprotten

Karl-Heinz Petersen

16.11.2017 THW Kiel – TBV Lemgo

Hallo liebe Handballfans,

zum heutigen Spiel gegen TBV Lemgo heißen wir Euch in der Sparkassen-Arena herzlich willkommen. Wir begrüßen auch das Team und die mitgereisten Fans aus Lemgo hier in unserem Wohnzimmer.

Wir hoffen mit unserer aller Unterstützung auf ein gutes und faires Spiel, an dessen Ende die Punkte natürlich hier in Kiel bleiben! Unterschätzen sollten wir die Lemgoer auf gar keinen Fall, denn der Tabellenneunte wird alles dafür tun, uns heute die zwei Punkte abzunehmen. Wer das TBV-Spiel in Flensburg gesehen hat, weiß, was da auf uns zukommt. Denn nach einem 12:12 zur Pause musste die SG alles investieren, um am Ende beim 25:22 die Punkte zu behalten…

Unsere Jungs haben zuletzt ihren Aufwärtstrend fortgesetzt, nach den Reisestrapazen in Brest gewonnen und auch in Stuttgart nichts anbrennen lassen. Das lässt uns auf eine tolle Vorweihnachtszeit mit unseren Zebras hoffen. Beim nächsten Bundesliga-Heimspiel am Tag vor dem 1. Advent wird unser traditionelles Grünkohlessen im Hotel Rosenheim in Schwentinental bereits Geschichte sein: Dort treffen wir uns am kommenden Sonnabend und werden von zu Hause aus dem THW für das Auswärtsspiel am Sonntag in Celje die Daumen drücken!

Vielleicht ist es ein schönes Weihnachtsgeschenk, unserem Fanclub beizutreten, gemeinsam mit uns zu feiern und den THW bei Auswärtsspielen und hier in der Halle zu unterstützen? Wir würden uns freuen, von euch zu hören!

Auf ein gutes Spiel für unseren THW Kiel!

Euer Fanclub Zebrasprotten

Karl-Heinz Petersen

Auswärtsfahrten:

Do.23.11.2017 VfL Gummersbach (abgesagt)

Mi. 29.11.2017 CL SG Flensburg-Handewitt

So. 10.12.2017 BL SG Flensburg-Handewitt

Abläufe oder Infos findet ihr auf unsere Homepage:  www.zebrasprotten.de

02.11.2017 THW Kiel – Die Eulen Ludwigshafen

Hallo liebe Handballfans,

das letzte Bundesligaspiel bei uns in der Arena fand vor drei Wochen statt. In dieser Zeit ist wieder viel passiert. Ich möchte die letzten Spiele mal Revue passieren lassen. Fangen wir mit der Partie gegen Frisch Auf Göppingen an, die erst sehr verkrampft anfing und trotzdem mit einem 13:9-Halbzeitstand für uns gut aussah. Aber Frisch Auf! blieb dran, und so wurde es spannender als es das 28:23-Endergebnis letztlich aussagte. Danach gab es das Champions-League-Spiel gegen unseren Nordrivalen aus Flensburg. Trotz einer Halbzeitführung konnten wir uns nie so richtig absetzten und Flensburg blieb immer in Schlag-Distanz, sodass das Spiel unentschieden ausging. Niklas Landin hatte uns mit einem überragenden Tag einen Punkt in der Königsklasse gesichert. Im DHB-Pokal nahm es hingegen kein gutes Ende für unsere Mannschaft: Nach dem 0:8 dachten sich die rund 50 mitgereisten Fans, sie seien im falschen Film. Aber auch durch unsere Unterstützung hat es die Mannschaft geschafft, sich wieder heran zu kämpfen und sogar in Führung zu gehen. Leider schlichen sich wieder unsere technischen Fehler ein, und am Ende stand ein 22:24 und das Aus im Pokal. Als mitgereiste Fans waren wir nach dem Spiel nicht nur vom Ausscheiden, sondern auch von der Mannschaft enttäuscht: Lediglich vier Spieler bemühten sich zu uns in die Kurve, um sich bei uns für die Unterstützung zu bedanken. Bei aller Enttäuschung – das war viel zu wenig! Trotz des fehlenden Danks: Wir als Fanclub Zebrasprotten aber auch die Schwarz Weißen werden auch in Zukunft hinter der Mannschaft und dem Trainerteam stehen und euch unterstützen wo wir nur können. Wir sind Kiel!

Begrüßen möchten wir das Team der Eulen Ludwigshafen und die mitgereisten Fans in der Sparkassen-Arena.

Ein gutes Spiel unserem THW Kiel!

Euer Fanclub Zebrasprotten

Karl-Heinz Petersen

Auswärtsfahrten:

Do.23.11.2017 Vfl Gummersbach 3 Tagestour Anmeldeschluss 20.10.2017

Mi. 29.11.2017 CL SG Flensburg-Handewitt Anmeldeschluss 01.11.2017

So. 10.12.2017 BL SG Flensburg-Handewitt Anmeldeschluss 09.11.2017

Abläufe oder Infos findet ihr auf unsere Homepage:  www.zebrasprotten.de

12.10.2017 THW Kiel – Frisch Auf Göppingen

Hallo liebe Handballfans,

viele von euch sind enttäuscht, wie der Saisonstart bisher verlaufen ist und fordern sicherlich auch eine Antwort von der Mannschaft und dem Trainerteam. Wir alle wissen aber auch, dass unsere Mannschaft in der Lage ist, guten Handball zu spielen! Das hat sie uns bereits bewiesen – vor allem, wenn unsere Unterstützung ihr den Rücken stärkt. Was ich deshalb absolut nicht verstehen kann, ist die Forderung nach einem Rauswurf unseres Trainers durch einige Fans. Seid euch sicher: So etwas verunsichert die Mannschaft zusätzlich – und Alfred hat das meiner Meinung nach auch nicht verdient. Seit neun Jahren ist Alfred unser Trainer, und er hat oft genug bewiesen, was für ein toller Trainer er ist. Und nicht zuletzt hat er uns mit seinem THW Kiel viele Titel beschert! Jetzt, da es nicht so läuft wie wir alle es uns wünschen, gleich den Trainer in Frage zu stellen ist nicht richtig. Hier sind wir, das Publikum, gefragt: Gemeinsam müssen wir die Mannschaft und den Trainer auffangen und mit Leidenschaft unterstützen! Denn: Wir sind Kiel! Zeigt – wie zum Beispiel im Champions-League-Heimspiel gegen Aalborg –  ein wenig mehr Fingerspitzengefühl, wenn euch die Mannschaft braucht! Denn wenn die Mannschaft spürt, dass alle geschlossen hinter ihr stehen, dann ist sie auch in der Lage, ein paar Prozentpunkte oben drauf zu packen. Und vielleicht kommt dann auch das Glück wieder zurück…

Dann wird sich auch der Erfolg wieder einstellen: Da bin ich mir ziemlich sicher! Ich zähl auf euch: Wir sind Kiel! Herzlich begrüßen möchte ich unsere Sportsfreunde von Frisch Auf! Göppingen.

Mit lieben Grüßen

Karl-Heinz Petersen

Auswärtsfahrten:

Mi. 18.10.17 DHB Pokal Hannover Burgdorf

Sa.21.10.2017 Füchse Berlin

Do.23.11.2017 Vfl Gummersbach 3-Tagestour Anmeldeschluss 20.10.2017

Mi. 29.11.2017 CL SG Flensburg-Handewitt Anmeldeschluss 01.11.2017

So. 10.12.2017 BL SG Flensburg-Handewitt Anmeldeschluss 09.11.2017

Abläufe oder Infos findet ihr auf unsere Homepage:  www.zebrasprotten.de

14.09.2017 THW Kiel – SC DHfK Leipzig

Hallo liebe Zebrasprotten und Handballfans!

Zum heutigen Punktspiel begrüssen wir Euch in der „Sparkassen Arena“.

Herzlich willkommen auch dem Team aus Leipzig und den mitgereisten Fans.

Neue Saison,neues Personal!Wie bei unserer Mannschaft,hat auch bei uns im Fanclub ein kleiner Umbruch stattgefunden.Neben unseren neu gewählten 1.Vorsitzenden,hat auch nun der Fanclubstand einen Personalwechsel.Hier nochmal ein herzlichen Dank an Heide und Benno für ihren tollen Einsatz.Wir,Andrea Wittke und Niels Peters,sind die „Neuen“.Der ein oder andere hat vielleicht schon beim ersten Heimspiel gesehen, das wir schon ein paar Dinge optisch verändert haben.Neue Fanartikel (Regenjacke, Softshelljacke,Tourenbecher)sind auch schon in „Arbeit „ und wir hoffen,dass sie Euch gefallen werden.Falls ihr Ideen oder Anregungen habt,sprecht uns gerne an.Wir freuen uns auf Euch,kommt einfach vorbei auf ein Klönschack.Wenn ihr dann doch was käuflich erwerbt, freuen wir uns dann gleich nochmal. Ihr findet uns rechte Seite Eingang Europaplatz.

Auf ein gutes und faires Spiel ! #WIRSINDKIEL#

Eure Andrea Wittke

 ©  THW FAN-Club Kieler Zebrasprotten von 1989 e.V.   •   Verein   •   Links   •   Impressum   •   Datenschutzerklärung   •   Kontakt