14.05.2017 THW - Füchse Berlin

 

Hallo liebe Zebrasprotten, liebe Handballfans,

zum heutigen, ganz wichtigen Punktspiel gegen die „ Füchse“ aus Berlin begrüßen wir Euch ganz herzlich in unserem Wohnzimmer.

Wir begrüßen auch das Team und die Fans aus Berlin. Zu den Fans haben wir ein ganz persönlich tolles Verhältnis. Wir freuen uns schon auf Euch beim Fanclubturnier.

Die „ Füchse“ spielen eine gute Saison, doch wir wollen den 3.Tabellenplatz sichern.

Deshalb benötigen die Jungs die volle Unterstützung der Fans, die Halle muss kochen.

Wozu die Jungs dann in der Lage sind, haben sie im CL-Heimspiel gegen Barcelona bewiesen. Bis auf einige wenige hatten sich auf Wunsch der Mannschaft alle in weiß gekleidet und somit die „weiße Wand“ von Kiel aufgebaut.

Schon vor dem Spiel gingen die „La Ola Wellen“ durch die Halle, die Stimmung toll. Wir haben als Fans gezeigt.........Wir sind Kiel!!!

Die Mannschaft ließ dann ein 28:26 folgen. Die anschließenden Pöbeleien aus Barcelona kann kein Mensch verstehen.

Es folgte dann ein eindrucksvoller Sieg in Göppingen, bevor sich ca. 150 Fans auf nach Barcelona machten, um unser Team dort zu unterstützen.

Leider folgte dort eine 23:18 Niederlage und das Ausscheiden aus der CL. Wir fahren nicht nach Köln. Schade.... aber nächstes Jahr wollen wir wieder dabei sein!!!

Eine Sache müsste die EHF sich aber doch einmal überlegen....... Es kann nicht angehen, dass man zu Hause vor dem Fernseher meint, es ist eine Bombenstimmung in der Halle..........aber wie die mitgereisten Fans berichteten, war die Halle nur zu 2/3 gefüllt..... und der Lärm kam vom Band.

Die Vereine zahlen die geringen Strafen dafür mit einem Augenzwinkern.

 

Unsere „Bad Boys“ haben ihre  Qualifikation in Hinsicht auf die EM hervorragend mit dem neuen Bundestrainer gelöst. Ein spektakulärer Sieg in Slowenien, ein sicherer Sieg in Hamm/Westfalen.

Welch ein Supertorwart stand denn  dort im Tor ? Andy....du warst einfach Weltklasse!!!

 

Unser 25.Fanclubturnier steht am Ende der „Kieler Woche“, also am 24./25.06.17, in der Helmut-Wriedt-Halle an. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir hoffen auf reichlichen Besuch unserer Fans.

 

Mitglieder unseres Fanclubs und Sponsoren, die Familie Clausen, hat im Sophienhof die Bierbar „Zum Steuerbord im Holstentörn“ eröffnet. Wir durften über dem Tresen ein Schild „Zebrasprotten-Fan-Treff“ anbringen. Jedes Mitglied erhält bei Vorlage des Mitgliedsausweises pro Getränk 50 Cent Preisnachlass.

19.04.2017 THW - GWD Minden

 

Hallo liebe Zebrasprotten, liebe Handballfans

 

Zum heutigen Punktspiel gegen die GWD Minden, den derzeitigen Tabellenzwölften, begrüßen wir Euch alle wieder ganz herzlich in der „ Sparkassen-Arena“ in Kiel.

Wir heißen auch das Team und die Fans aus Minden willkommen in der wunderschönen Stadt an der „ Kieler Förde“.

Doch unsere Fans stehen heute auch wieder wie eine Wand hinter unserem Team, denn die „Deutsche Meisterschaft“ ist noch nicht völlig abgeschrieben.

Ein harter Kampf war der Sieg mit einem Tor gegen Stuttgart. Aber wie so häufig waren einige Entscheidungen der Schiedsrichter in der ersten Halbzeit nicht nachvollziehbar.

Wir kritisieren normalerweise keine Schiedsrichter, aber manches Mal muß es einfach raus.

 

W i r  s i n d „D e u t s c h e r  P o k a l s i e g e r  2017“

 

Welch ein Wochenende in der „Barclaycard – Arena“ in Hamburg. Mit 4 Bussen fuhren die Zebrasprotten dorthin.

Weil weitere Großveranstaltungen angesagt waren, hatte Birgit mit ihrem gesamten Team die rechtzeitige Fahrt nach Hamburg vorgesehen. Genau die richtige Entscheidung.

Ein Dank geht an alle Reisebegleiter, die unserTourenteam unterstützt haben .

 

Im ersten Spiel am Samstag gegen Leipzig lief noch nicht alles so rund. Doch letztlich kam im Halbfinale ein sicherer Sieg heraus. Im zweiten Spiel lief Flensburg zu großer Form auf und spielte die Rhein-Neckar-Löwen an die Wand.

Welch eine „Klatsche“ werden unsere Jungs im Finale erhalten?

Genau das Gegenteil war der Fall. Welch ein traumhaftes Spiel. Ein genialer Schachzug von Alfred auf der Mittelposition mit Rune Dahmke. Viele schauten mit offenem Mund auf die Spielfläche.

Aber der „junge Bengel“ machte ein solch tolles Spiel mit Tempo und in die Breite gezogen, das alle nur staunten. A u c h   d i e F l e n s b u r g e r.

Welch ein Kampf mit dem verletzten „Dule“ auf Halblinks, Niklas Landin , der „Unbezwingbare“ im Tor und natürlich allen anderen Spielern, die in Abwehr und Angriff eine solche tolle Leistung abgaben, dass „die weiße Betonwand“ der Fans sich in einen lange nicht dagewesenen Rausch steigerte.

Auch mit Bewegungen immer wieder von Dule und Patrick gefordert.

Am Schluß lagen sich nach dem Erfolg alle, Spieler auf dem Feld, Fans auf den Rängen , in den Armen. S U P E R ! ! !

Die sicherlich tolle Feier bei „Toni“ habt ihr verdient.

 

 Unserem Mannschaftsführer „Dule“ wünschen wir  für die bevorstehende OP alles erdenklich Gute.

Für die wahrscheinlich sehr lange Reha – Zeit hat Thorsten Storm eine tolle Verstärkung für die Mittelposition mit Miha Zarabec aus Slowenien gefunden.

Dieses wurde dem Schreiber des Artikels auch von dem ehemaligen Celje-Trainer Roman Pungartnik bestätigt.

 

Ü b r i g e n s …......unsere Homepage  www.zebrasprotten.de  wurde schon weit über 480.000 Mal angeklickt !!!